FURIOSA - A MAD MAX SAGA

Australien, USA 2024 · Laufzeit: 145 Min. · FSK: 16 · Action, Sci-Fi · Regie: George Miller · Drehbuch: George Miller, Nick Lathouris · Cast: Anya Taylor-Joy, Chris Hemsworth, Tom Burke u.a.

Schon vor neun Jahren hat George Miller ? damals 70 Jahre alt ? die Actionfilme von Marvel und DC über MISSION - IMPOSSIBLE bis zu FAST & FURIOUS deklassiert. Er lieferte mit MAD MAX - FURY ROAD? einen Actionfilm ab, der alle Anderen alt aussehen ließ. Mit knapp 80 Jahren macht Miller das nun erneut, wobei FURIOSA - A MAD MAX SAGA eine ganz andere Art von Film ist, aber in Sachen Action mit der Verquickung halsbrecherischer Stunts und visueller Effekte extrem imposant ist.

Fast zweieinhalb Stunden lang ist FURIOSA. Praktisch von der ersten Minute an legt der Film los, und schaltet immer noch einen Gang rauf, statt runter. Als Prequel zu MAD MAX - FURY ROAD unterscheidet er sich von diesem dadurch, dass die Handlung nicht innerhalb von zwei Tagen stattfindet, sondern einen Zeitraum von 15 Jahren abdeckt. Entsprechend taucht Anya Taylor-Joy in der Hauptrolle auch erst nach gut einer Stunde auf. Bis dahin spielt die junge Alyla Browne (STING) die junge Furiosa und macht das so gut, dass der Übergang von einer zur anderen Schauspielerin praktisch nicht wahrnehmbar ist.

FURIOSA ist ganz großes Kino. Besser kann ein Actionfilm nicht sein. Dachte man auch schon nach MAD MAX - FURY ROAD. Ob George Miller sich auch im Alter über 80er Jahren mit einem weiteren Mad-Max-Teil noch einmal selbst übertreffen wird

Quelle: www.programmkino.de

Mehr anzeigen
AB 16 JAHREN / 145 MINUTEN
Filmplakat des Films FURIOSA - A MAD MAX SAGA

Tickets

Mittwoch
19. Juni