3D X-MEN APOCALYPSE

US · 2016 · Laufzeit 145 Minuten · FSK 12 · Actionfilm, Fantasyfilm, Science Fiction-Film, Abenteuerfilm · Darsteller: James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence u.a.

 

 

20th Century Fox erweitert mit X-Men: Apocalypse das Franchise und schickt die X-Men in den Kampf gegen den ersten ihrer Art: den übermächtigen Gegner Apocalypse.

 

 

Quell: www.moviepilot.de

Matthew Vaughns in Rekordzeit fertiggestellter Franchise-Reboot „X-Men: Erste Entscheidung“ wurde von Publikum und Kritik zwar überwiegend positiv aufgenommen, aber die Einspielergebnisse der generalüberholten Mutanten blieben doch hinter den Erwartungen des Studios zurück. Also holte man für die geplante Fortsetzung das Mastermind hinter den ersten beiden ursprünglichen „X-Men“-Filmen zurück und mit ihm auch gleich die Originalbesetzung der Superhelden als Verstärkung für ihre Nachfolger. Mit einem ausgeklügelten Zeitreise-Plot brachte Bryan Singer in „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ alle Stars unter einen erzählerischen Hut und konnte dabei ganz nebenbei einige Wendungen aus dem ungeliebten dritten Teil der ersten Trilogie „X-Men: Der letzte Widerstand“ gleichsam rückgängig machen. Der Streich war erfolgreich und nun legt Singer mit dem Comic-Action-Drama „X-Men: Apocalypse“ nach. Auf den ersten Blick folgt er dabei der Hollywood-Maxime der ständigen Steigerung: Während es in „Zukunft ist Vergangenheit“ „nur“ um das Überleben der Mutanten ging, droht dieses Mal schließlich nichts weniger als das Ende der Welt, die Apokalypse. Tatsächlich ist der Bösewicht noch einmal um ein Vielfaches mächtiger, die Action bombastischer, die reine Anzahl der für die Handlung nicht ganz unwichtigen Figuren kaum noch überschaubar – und doch überspannt Bryan Singer den Bogen nicht: „X-Men: Apocalypse“ ist auf- und anregendes, ebenso spektakuläres wie intelligentes Blockbuster-Kino.

Andreas Staben

Quelle: <link http: www.filmstarts.de kritiken external-link-new-window>www.filmstarts.de

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 143 MINUTEN