EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT

GB · 2018 · Filmlänge: 89 Min. · FSK: 0 · Animationsfilm · Dt. Sprecher: Friedrich Mücke, Palina Rojinski, Kaya Yanar u.a.

Hasen jagen und dann gemeinsam mit dem erjagten Hasen feiern: Eigentlich geht es der Steinzeitsippe um Dug und sein Wildschwein Hognob ziemlich gut. Doch dann tauchen riesige Maschinen im Tal auf. Und die Menschen, die diese steuern, sehen mit ihren Rüstungen ganz anders aus. Die Steinzeit ist Geschichte, verkünden sie. Und jetzt?

Knubbelnasen, große Münder mit riesigen Zähnen und unglaublich knuffige Gesichter: Wer schon einmal „Wallace & Gromit“ oder „Chicken Run – Hennen rennen“ gesehen hat, dem kommen die Figuren in diesem Film sofort bekannt vor. Kein Wunder, stammen sie alle doch aus dem Aardman Studio und gehen auf denselben Regisseur zurück: Nick Park. Und wie gewohnt gibt es auch hier so viel zu entdecken, dass man sich den Film mehrere Male ansehen muss. Obwohl manche Hintergründe am Computer erstellt wurden, besteht ein Großteil des Films aus ganz altmodischer Handarbeit. Im Stopptrick-Verfahren wurden die Puppen zum Leben erweckt, was dem Film einen ganz besonderen Charme verleiht. So macht es ziemlich viel Spaß, die tollpatschigen Höhlenmenschen und die arroganten Bronzemenschen dabei zu beobachten, wie sie gehen und laufen, hüpfen und springen, manchmal ziemlich dumm aus der Wäsche gucken und doch immer irgendwie knuffig aussehen. Es gibt eine Unmenge Slapstick in diesem Film, der an alte Stummfilme erinnert, und jede Menge komische Gespräche. Wie schade, dass die Handlung da nicht ganz mithalten kann. Zusammen sind wir stark, lautet die schöne Botschaft, an der es nichts auszusetzen gibt. Ansonsten ist „Early Man“ ein Sportfilm, in dem ein paar Verlierer das Unmögliche wagen. Nur einen Steinzeit-Sportfilm – das gab’s noch nie!

Quelle: www.kinderfilmwelt.de

Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: ab 9 Jahren

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 89 MINUTEN

Tickets

Sonntag
27. Mai
Montag
28. Mai
Dienstag
29. Mai
Mittwoch
30. Mai