FRITZI - EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE

Deutschland, Luxemburg, Belgien, Tschechische Republik · 2019 · Laufzeit: 86 Min. · FSK: 6 Jahre · Animation, Familie · Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn · dt. Stimmen: Naomi Hadad, Ben Hadad und Jördis Triebel u.a.

Als die Schule wieder beginnt, versteht Fritzi die Welt nicht mehr. Ihre beste Freundin Sophie ist nicht mehr da. Man erzählt sich, sie sei mit ihrer Mutter zu ihrer Oma nach Westdeutschland geflüchtet und würde nie wieder zurückkommen. Doch was soll nun mit ihrem Hund Sputnik passieren, den Sophie in Fritzis Obhut gegeben hat?

An der Seite von Fritzi kannst du viel darüber erfahren, was damals geschehen ist und wie sich das Leben damals angefühlt haben muss. Das beste aber ist, dass der Film keine langweilige Geschichtsstunde ist. Sehr spannend erzählt er über Fritzis Plan, Sputnik zu Sophie zu bringen, über ihre ersten Besuche bei den Demonstrationen, über die Ungerechtigkeit, die ihr in der Schule widerfährt, weil sie gegen Regeln verstoßen hat. Aber Fritzi lässt sich nicht beirren. Im Gegenteil: Von ihrem Mut und ihrem Selbstbewusstsein lassen sich auch andere Kinder in ihrer Klasse anstecken, bis immer mehr sich trauen, ihre Meinung zu sagen.

„Fritzi – Eine Wundewundergeschichte? ist ein Film, den du dir am besten gemeinsam mit deinen Eltern ansehen solltest. Denn danach willst du sicher noch mehr darüber erfahren, was damals in Deutschland geschehen ist. Aber auch ohne weitere Erklärungen wird euch Fritzi ans Herz wachsen: ein Mädchen, das bereit ist, sich so selbstlos für Gerechtigkeit und Freiheit einzusetzen, ist einfach eine tolle Filmheldin.

Quelle: www.kinderfilmwelt.de

Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: ab 9 Jahre

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 86 MINUTEN