Open Screenings 2

65. INTERNATIONALE KURZFILMTAGE OBERHAUSEN

OPEN SCREENING 2

FREIER EINTRITT FÜR ALLE !!!

 

 

- ReCoder of Life, Stefan Römer, Germany, 2019, 14’30’’

- Drama, Viola Maiwald/Malte Radtki/Felix Buchardt, Germany, 2018, 5’18’’

- But Don't Vanish, Barbara Karsch-Chaieb, Germany/USA, 2018, 12’12’’

- Magnitude, Kai Welf Hoyme, Germany, 2019, 10’22’’

- La Coleur de nos ombres, Antoine Bui, France, 2018, 6’32’’

- Shot, Mariano Falabretti, Germany, 2018, 11’25’’

- Frequencies II, Clara Pistner, Germany, 2019, 6’12’’

- court-métrage I: L'Homme Borgne (qui regarde), Theo Warnier, Netherlands, 2019, 10’55’’

- Of Pets & Dinner, Kew Lin, UK, 2019, 6’31’’

 

 

Erstmals zeigten die Kurzfilmtage 2009 ein Programm, das nur von den Kurzfilmern selbst gemacht wird: das Open Screening.

Hier können alle Filmemacher, die eine Arbeit für die Wettbewerbe eingereicht haben, aber nicht ausgewählt wurden und eine Länge von 15 Minuten nicht überschreiten, ihren Film doch noch auf dem Festival präsentieren.

Das Open Screening findet an zwei Abenden während der Kurzfilmtage im Festivalkino Lichtburg Filmpalast statt.

Mehr anzeigen
AB 18 JAHREN / 95 MINUTEN