INTERNATIONAL COMPETITION 2 WH

63. INTERNATIONALE KURZFILMTAGE OBERHAUSEN - WIEDERHOLUNG INTERNATIONALER WETTBEWERB 2

- Through the Backdoor / Director: Karam Natour / Production: Bezalel Academy of Arts & Design, Department of video and new media /

Israel, 2016 / 18:18

- Vai e Vem | Comes and Goes / Director: Louise Botkay / Production: Louise Botkay / Brazil, 2016 / 30:47

- Girasoles | Sunflowers / Director: Jeff Zorrilla / Production: Copia Cero / Argentina, 2016 / 5:34

- Oksat | Branches / Director: Mika Taanila / Finland, 2017 / 6:07

- Tatlong Engkanto | Three Enchantments / Director: Jon Lazam / Production: Jon Lazam / Philippines, 2016 / 12:30

- Being-ings / Director: Shunsaku Hayashi / Production: Shunsaku Hayashi / Japan, 2017 / 6:42

 

 

Wiederholung Internationaler Wettbewerb 2 /Repetition International Competition 2

Jedes Jahr konkurrieren 60 bis 70 Beiträge im weltweit ältesten internationalen Kurzfilmwettbewerb, ausgewählt aus knapp 5.000 Arbeiten. Schon seit 1993 lassen die Kurzfilmtage Videos gleichberechtigt neben Filmen zum Wettbewerb zu, seit 2009 müssen die Beiträge in diesem Wettbewerb deutsche Festivalpremieren sein.

Die Kurzfilmtage legen Wert darauf, alle FilmemacherInnen der ausgewählten Beiträge nach Oberhausen einzuladen, wo sie ihre Arbeiten selbst vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren können. Insgesamt werden im Internationalen Wettbewerb Geldpreise in Gesamthöhe von fast 25.000 € vergeben, und zwar von der Internationalen Jury des Festivals, von der FIPRESCI-Jury , der ökumenischen Jury und der Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Jedes Jahr konkurrieren 60 bis 70 Beiträge im weltweit ältesten internationalen Kurzfilmwettbewerb, ausgewählt aus knapp 5.000 Arbeiten. Schon seit 1993 lassen die Kurzfilmtage Videos gleichberechtigt neben Filmen zum Wettbewerb zu, seit 2009 müssen die Beiträge in diesem Wettbewerb deutsche Festivalpremieren sein.
Die Kurzfilmtage legen Wert darauf, alle FilmemacherInnen der ausgewählten Beiträge nach Oberhausen einzuladen, wo sie ihre Arbeiten selbst vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren können. Insgesamt werden im Internationalen Wettbewerb Geldpreise in Gesamthöhe von fast 25.000 € vergeben, und zwar von der Internationalen Jury des Festivals, von der FIPRESCI-Jury , der ökumenischen Jury und der Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mehr anzeigen
AB 18 JAHREN / 83 MINUTEN