INTERNATIONAL COMPETITION 1 WH

63. INTERNATIONALE KURZFILMTAGE OBERHAUSEN - WIEDERHOLUNG INTERNATIONALER WETTBEWERB 1

- Me Montage / Director: Dawood Hilmandi / Production: Dawood Hilmandi / Netherlands, 2016 / 22:00

- Tres oraciones sobre la Argentina | Three Sentences about Argentina / Director: Nele Wohlatz / Production: Museo del Cine de Buenos Aires /

Argentina, 2016 / 4:40

- 500,000 Pee | 500,000 Years / Director: Chai Siris / Production: Kick the Machine Films / Thailand, 2016 / 16:17

- Encounter / Director: Katarzyna Miron and Ewa Górzna / Finland and Poland, 2016 / 10:25

- water marks / Director: Meshy Koplevitch / Israel, 2016 / 3:38

- Nyo Vweta Nafta / Director: Ico Costa / Production: Terratreme Filmes / Portugal and Mozambique, 2017 / 20:00

 

 

Wiederholung Internationaler Wettbewerb 1 /Repetition International Competition 1

Jedes Jahr konkurrieren 60 bis 70 Beiträge im weltweit ältesten internationalen Kurzfilmwettbewerb, ausgewählt aus knapp 5.000 Arbeiten. Schon seit 1993 lassen die Kurzfilmtage Videos gleichberechtigt neben Filmen zum Wettbewerb zu, seit 2009 müssen die Beiträge in diesem Wettbewerb deutsche Festivalpremieren sein.

Die Kurzfilmtage legen Wert darauf, alle FilmemacherInnen der ausgewählten Beiträge nach Oberhausen einzuladen, wo sie ihre Arbeiten selbst vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren können. Insgesamt werden im Internationalen Wettbewerb Geldpreise in Gesamthöhe von fast 25.000 € vergeben, und zwar von der Internationalen Jury des Festivals, von der FIPRESCI-Jury , der ökumenischen Jury und der Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Jedes Jahr konkurrieren 60 bis 70 Beiträge im weltweit ältesten internationalen Kurzfilmwettbewerb, ausgewählt aus knapp 5.000 Arbeiten. Schon seit 1993 lassen die Kurzfilmtage Videos gleichberechtigt neben Filmen zum Wettbewerb zu, seit 2009 müssen die Beiträge in diesem Wettbewerb deutsche Festivalpremieren sein.
Die Kurzfilmtage legen Wert darauf, alle FilmemacherInnen der ausgewählten Beiträge nach Oberhausen einzuladen, wo sie ihre Arbeiten selbst vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren können. Insgesamt werden im Internationalen Wettbewerb Geldpreise in Gesamthöhe von fast 25.000 € vergeben, und zwar von der Internationalen Jury des Festivals, von der FIPRESCI-Jury , der ökumenischen Jury und der Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mehr anzeigen
AB 18 JAHREN / 68 MINUTEN