WAZ CAFE LICHTBURG FILMPALAST Oberhausen

An jedem ersten Donnerstag, um 11:30 Uhr gibt es ein besonderes Vormittagsprogramm:
Mit der WAZ und Backwerk Oberhausen zeigt der LICHTBURG FILMPALAST pro Halbjahr sechs sehenswerte Filme, die entweder auf Festivals ausgezeichnet wurden, besondere Publikumslieblinge sind oder aktuell ins Arthaus-Programm des Innenstadtkinos aufgenommen wurden.

Zusätzlich bieten wir an jedem 3. Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr einen WAZ-Special-Film an.
Dieser Film ist immer ein Film aus unserem aktuellen Arthouse-Programm, welchen Sie auch für den WAZ-Eintrittspreis von € 5,50  entdecken können.
Diese Vorstellung ist ohne das Kaffee und Gebäckangebot!

Die aktuelle Staffel kann für alle Termine reserviert und gekauft werden!

Auch hier ist Online-Ticketing möglich!

WAZ: ÜBERRASCHUNGSKINO MIT KURZFILM

immer am 3. Mittwoch im Monat um 14:00 Uhr
Termine:
20.11./18.12.2019/15.01./19.02./18.03./15.04./20.05.2020

TICKETS Hier!

Land ??? 2019 · Genre: ??? · Darsteller: ???
Überraschung ist angesagt beim WAZ-SPECIAL –wir zeigen hier entweder eine Premiere oder einen Film den sie sich bei uns gewünscht haben.
Immer im monatsaktuellen WAZ-Cafe am 1. Donnerstag im aktuellen Monat oder in der WAZ einige Tage vor der Vorstellung erfahren Sie, was Sie erwartet.
Wir freuen uns auf Sie und Ihre große Kinobegeisterung!

Erleben Sie jeden 3. Mittwoch im Monat den etwas anderen Arthaus-Kinofilm auf der großen Leinwand!
Vorverkauf für alle Kino-Cafe-Vorstellungen an der Lichtburg-Filmpalast-Kinokasse (tägl. ab ca. 14:30 Uhr)!
Vor dem Film serviert die Bäckerei BACKWERK pro Eintrittskarte kostenlos je ein Stück Gebäck und Filterkaffee (solange der Vorrat reicht)!

LAST CHRISTMAS

Do. 05.12. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

B/USA 2019 · Romanze, Komödie · Regie: Paul Feige · Darsteller/-innen: Emilia Clarke, Henry Golding, Emma Thompson u.a.

Alle Jahre wieder verfolgt er uns, der hartnäckigste Weihnachtsohrwurm der Welt. Man muss diese zwei Worte nur lesen, schon wird man den Sound wahrscheinlich für den Rest des Tages nicht mehr los.Fast alle behaupten, dass sie den Song des Popduos "Wham!" von 1984 hassen, ob im persönlichen Umfeld oder in den sozialen Medien. Trotzdem ist er alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit weit oben in den Charts. Also muss es die Leute geben, die sich "Last Christmas" freiwillig anhören. Für diese heimlichen Fans kommt nun die Weihnachtskomödie zum Lied: Laut Variety handelt der Film von Kate, die in London als Elfe in einem ganzjährigen Weihnachtsshop arbeitet. Dort trifft sie auf Tom, der "zu gut scheint, um wahr zu sein". Das Drehbuch schreiben die Oscar-Preisträgerin Emma Thompson, die natürlich auch mitspielt, und Koautoren Bryony Kimmings.

Quelle: www.bento.de

JUDY

Do. 02.01. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

GB · 2019 · Laufzeit: 118 Min. · FSK: 0 · Biografie, Drama · Regie: Rupert Goold · Darsteller/*innen: Renée Zellweger, Finn Wittrock, Jessie Buckley u.a.

Seit Ende der 1920er-Jahre steht Judy Garland vor der Kamera und hat bis zu ihrem 16. Geburtstag schon 13 Filme gedreht. 1939 ist der Teenager so erschöpft von den andauernden Dreharbeiten, dass Louis B. Mayer, der Boss des Studios MGM, sie vor die Wahl stellt: Entweder sie tut, was von ihr verlangt wird oder er sorgt dafür, dass ihre Karriere den Bach runtergeht. 30 Jahre später ist Judy ein alter Hase im Showbusiness, doch sie ist längst nicht mehr so gefragt wie früher. So kommt es, dass ihre Schulden steigen und sie schon für ein paar Hundert Dollar Gage auftritt. Mit ihrem Ex-Mann Sidney Luft streitet sie sich um das Sorgerecht ihrer Kinder Lorna und Joey.. Obwohl sie den Gedanken nicht erträgt, von ihrem Nachwuchs getrennt zu sein, will Sid, dass die Kinder bei ihm aufwachsen. Als ihr der Londoner Clubbesitzer Bernard Delfont anbietet, fünf Wochen in seinem Club zu gastieren, bleibt ihr keine andere Wahl, als das Angebot anzunehmen. Nach einigen Startschwierigkeiten sprechen sich ihre grandiosen Auftritte herum und sie wird zu Londons Stadtgespräch. Ohne ihre Kinder wird sie jedoch zu einem seelischen Wrack und das macht sich auch bei ihren Shows bemerkbar.

Quelle: www.filmstarts.de

 

 

LITTLE WOMEN

Do. 06.02. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

DAS WAZ-CAFE TRIFFT DIE VISUELLE OBERHAUSENER FRAUENFILMTAGE MIT EINEM TOLLEN FILM VON EINER FRAU!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

USA · 2019 · Laufzeit: 108 Min. · FSK: noch unbekannt · Romanze, Drama · Regie: Greta Gerwig · Darsteller/*innen: Saoirse Ronan, Emma Watson, Florence Pugh, Eliza Scanlen, Timothée Chalamet u.a.

Die vier March-Schwestern Jo, Meg, Amy und Beth wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der USA auf. Je älter sie werden, desto mehr müssen sie einsehen, welche Hindernisse ihnen diese Gesellschaft bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg legt - aber auch, wie sehr sie sich unterscheiden. Während die stolze Jo Schriftstellerin werden will und das gesellschaftliche Rollendiktat der Ehefrau und Mutter verachtet, folgt Meg ihrem Herzen in die Heirat, während Amy durch die Malerei ihre Einzigartigkeit zeigen will. Die Männerwelt beäugt die vier Schwestern größtenteils kritisch, mit Ausnahme etwa des feinsinnigen Laurie, der sich für Jo interessiert.

Quelle: www.filmstarts.de

 

 

DER WUNDERBARE Mr. ROGERS

Do. 05.03. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

USA · 2019 · Laufzeit: 107 Min. · FSK: noch unbekannt · Biografie, Drama · Regie: Marielle Heller · Darsteller/*innen: Tom Hanks, Matthew Rhys,  Chris Cooper u.a.

Biopic über den populären Fernsehmoderator Fred Rogers, der vor allem mit seiner Kinderserie 'Mr. Rogers' Neighborhood' Berühmtheit erlangte. Im Film wird ein Journalist damit beauftragt, ein Porträt über den legendären Kinder-Entertainerzu schreiben. Im Zuge dessen lernt er, sich wieder zurück auf klassische Werte wie Güte und Mitgefühl zu besinnen und seinen Zynismus zu überwinden. Zwischen den Männern entsteht eine Freundschaft.

Quelle: www.filmstarts.de

 

 

NARZISS UND GOLDMUND

Do. 02.04. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

Deutschland · 2019 · Laufzeit: noch unbekannt · FSK: noch unbekannt · Drama · Regie: Stefan Ruzowitzky· Darsteller/*innen: Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea, André Hennicke u.a.

Der junge Goldmund wird von seinem Vater zum Studium ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss. Narziss hat sich dem asketischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben und zunächst versucht Goldmund, es ihm nachzutun. Zwischen den beiden entwickelt sich schon bald eine innige Freundschaft, aber der ungestüme und lebenslustige Goldmund erkennt bald, dass die Lebensperspektive, die ihm das Kloster bietet, nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bestärkt von Narziss, auf eine Reise voller Abenteuer, bei der er schließlich auch seine große Liebe Lene kennenlernt. Doch Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter dramatischen Umständen wieder...
Nach der Erzählung von Hermann Hesse

Quelle: www.filmstarts.de

 

 

RADIOACTIV - WIE MARIE CURIE DIE WELT VERÄNDERTE

Do. 07.05. um 11:30 Uhr

TICKETS Hier!

KurzVorFilm: Überraschungskurzfilm präsentiert mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

Großbritannien · 2019 · Laufzeit: noch unbekannt · FSK: noch unbekannt · Drama · Regie: Marjane Satrapi · Darsteller/*innen: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard u.a.

Basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel von Lauren Redniss erzählt Radioactive die Lebensgeschichte von Marie Curie: Als Maria Sklodowska reist die 24-jährige Polin im Jahr 1891 von Warschau nach Paris. Ihre unbändige Neugier treibt sie als Wissenschaftlerin an, wobei sie häufig ungeduldig mit denjenigen ist, die mit ihren schnellen Denkprozessen nicht mithalten können.
In Paris begegnet Marie Pierre Curie, der ihr viele Türen öffnen könnte, doch Maria, die sich hier Marie nennt, beherrscht weder das Flirten noch den Smalltalk. Doch auch im Streit erkennen die zwei, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen - und so arbeiten sie nicht nur zusammen, sondern gehen schließlich auch den Bund der Ehe ein.
Unaufhaltsam treiben Marie und Pierre ihre Forschung voran und entfesseln dabei Kräfte, die sich ihrer Kontrolle entziehen. Die Welt richtet ihre Aufmerksamkeit auf das Paar, doch Marie will gehört werden - nicht nur im Schatten ihres Mannes, sondern als Gleichberechtigte. (ES)

Quelle: www.moviepilot.de