US INDIES

Die Filmreihe "USA INDIE" setzt die kleinen Perlen der amerikanischen  Independentproduktionen jenseits der festgetretenen Pfade des massentauglichen  Studiosystems in den Mittelpunkt. Die Indie-Filme sind seit jeher für Innovationen bekannt, sprengen regelmäßig Genre-Grenzen und wissen intelligent zu unterhalten. Wir im Lichtburg Filmpalast sind mit mindestens einem Independendmovie jeden Monat dabei!

Folgende Filme haben wir für diese besondere Filmreihe aktuell und in den nächsten Wochen für Sie disponiert:

GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT

US · 2018
Regie: Peter Farrelly
Darsteller/-innen:  Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-START: 31.01.2019

Die stärksten Storys schreibt bekanntlich das Leben. So wie diese um einen latent rassistischen Einfaltspinsel, der in den 60er Jahren als Chauffeur für einen sehr gebildeten, schwarzen Musiker anheuert. Die Tour führt in den tiefsten Süden der USA - und die Abgründe der alltäglichen Diskriminierung. Aus dem ungleichen Duo werden alsbald ziemlich beste Freunde. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthaus-Kino in Bestform!

Quelle: www.programmkino.de

VICE - DER ZWEITE MANN

US · 2018
Regie: Adam McKay
Laufzeit 132 Minuten
Darsteller/-innen:  Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 21.02.2019

Als Ergänzung und Gegenstück zu Michael Moores Dokumentation „Fahrenheit 11/9“ zeigt „Vice“ als bemerkenswerter, unterhaltsamer und nachdenklich machender Spielfilm über den berüchtigten Vize-Präsidenten Dick Cheney (2001-2009)  die Blaupause eines heimlichen Staats-Putsches durch einen alles andere als charismatischen Macht-Politiker zusammen mit seiner Frau. Cheney wird dabei eindrucksvoll wiedererkennbar von Christian Bale verkörpert, für seine herausragende Performance wurde er aktuell mit einem Golden Globe als Bester Hauptdarsteller in der Kategorie "Komödie / Musical" ausgezeichnet. „Vice“ feiert außer Konkurrenz im Wettbewerb der Berlinale seine Premiere.

Quelle: www.programmkino.de

BEALE STREET

US · 2018
Regie: Barry Jenkins
Laufzeit 119 Minuten
FSK:12 J.
Darsteller/+innen:  Stephan James, KiKi Layne, Teyonah Parris u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 14.03.2018

Zwei Jahre nach seinem überraschenden Oscar-Gewinner „Moonlight“ thematisiert Barry Jenkins in „Beale Street“ erneut die afro-amerikanische Gegenwart - auch wenn sein Film in den 70ern spielt. Basierend auf einem Roman von James Baldwin erzählt er von Liebe und Rassismus und vor allem der Ungerechtigkeit des amerikanischen Justizsystems.

Quelle: www.programmkino.de

DESTROYER

US · 2018
Regie: Karyn Kusama
Laufzeit 122 Minuten
FSK: 12 Jahre
Darsteller/Darstellerin:  Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 14.03.2018

17 Jahre ist es her, seit Erin Bell als verdeckte Ermittlerin beim FBI zum ersten Mal auf Silas stieß. Damals endeten die Ermittlungen in einem reinsten Fiasko. Heute arbeitet sie als Polizistin in Los Angeles und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Kein anderer als Silas ist der Grund dafür, dass aus der einst so selbstbewussten Erin eine gebrochene Frau geworden ist, die seither wie ein Zombie durchs Leben schreitet. Nun wird sie zu einem Tatort gerufen, an dem es einen Mord gegeben haben soll, mit dem sie es bei der Polizei in Los Angeles fast jeden Tag zu tun haben. Doch die Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass der verschollen geglaubte Silas wieder da ist. Für Erin ist nun die Gelegenheit gekommen, ihre Fehler von früher wieder gut zu machen und Silas endlich das Handwerk zu legen
Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU MÄRZ 2019

WILLKOMMEN IN MARWEN

US · 2018
Regie: Robert Zemeckis
Laufzeit noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Darsteller/*innen: Steve Carell, Leslie Mann, Merritt Wever u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 28.03.2019

Nachdem der talentierte Maler Mark Hogenkamp von fünf Hooligans verprügelt wurde, liegt er tagelang im Koma. Als er erwacht, kann er sich jedoch an keinerlei Details aus seinem Leben erinnern und muss selbst das Essen, Gehen und Schreiben wieder lernen. Von seiner Familie wird er mit nach Hause genommen und nach einer Weile beginnt er als eine Form von Therapie in seinem Garten ein Modell eines belgischen Dorfes aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs zu bauen. Außerdem designt er Figuren basierend auf seiner Familie und seinen Freunden, die das Dorf beleben und mit denen er fiktive Abenteuer durchlebt. Doch je weiter er in seine Fantasiewelten eintaucht, desto mehr entfernt er sich von der Realität.

Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU APRIL 2019

WILDLIFE

US · 2018
Regie: Paul Dano
Laufzeit 104 Minuten
FSK: noch unbekannt
Darsteller/*innen: Carey Mulligan, Jake Gyllenhaal, Ed Oxenbould u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 11.04.2019

Der 14-jährige Joe ebt zusammen mit seinen Eltern Jeanette und Jerry in einer kleinen Stadt im Bundesstaat Montana. Er ist das einzige Kind der Hausfrau und des Angestellten eines Golfplatzes. Eines Tages bricht an der Grenze zu Kanada ein verheerender Waldbrand aus. Als Folge dessen verliert Jerry seinen Job und damit auch seine tägliche Motivation. Kurzerhand beschließt der Familienvater zusammen mit vielen anderen mutigen Männern, gemeinsam gegen das Feuer anzukämpfen und verlässt dafür sogar seine Frau und seinen Sohn. Von den einen auf den anderen Tag ist das Mutter-Sohn-Gespann nun auf sich allein gestellt und muss für sich selbst sorgen. Joe wird viel zu schnell in die Rolle eines Erwachsenen gedrängt, erlebt den Zusammenbruch der Ehe seiner Eltern und muss mit ansehen, wie seine Mutter versucht, die kleine Familie über Wasser zu halten.
Regie-Debüt von Hollywoodstar Paul Dano. Im Independent-Drama "Wildlife" adaptiert Dano den gleichnamigen, 1990 erschienenen Roman von Richard Ford, in dem der 16-jährige Erzähler den ehelichen Zusammenbruch seiner Eltern schildert.

Quelle: www.filmstarts.de

THE MULE

US · 2018
Regie:  Clint Eastwood
Laufzeit: 116 Min. 
FSK: 12 J.
Darsteller/*innen: Clint Eastwood, Bradley Cooper, Laurence Fishburne u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-DATEN: 11. - 18.04.2019

Nach dem eher plumpen, enttäuschend ambitionslosen Tatsachendrama „15:17 to Paris“ legt Hollywood-Legende Clint Eastwood mit „The Mule“ eine zwar nicht runde, aber sehenswertere Regiearbeit vor und gibt sich in der Hauptrolle noch einmal selbst die Ehre. Die lässige, zuweilen erstaunliche amüsante Darbietung des bald 89-jährigen Schauspielers und Filmemachers gehört unbestreitbar zu den Stärken einer unaufgeregt inszenierten Mischung aus Roadmovie, Familienmelodram und Drogenthriller, die von der wahren Geschichte eines hochbetagten Rauschgiftkuriers inspiriert wurde.

Quelle: www.programmkino.de