MADE IN GERMANY

Das Qualitätssiegel MADE IN GERMANY tragen mittlerweile viele Filme in der europäischen und internationalen Filmlandschaft. Gerade die unterschiedlichen Filmförderungen der einzelnen Bundesländer machen es möglich, dass viele ungewöhnliche Filme auf unseren Kinoleinwänden zu sehen sind. Entdecken Sie was vor allem durch deutsche Filmfördermittel entstehen konnte - oft sind dies kritischere Filme oder Filme, die einen besonderen Blick haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei einer Reise in Filme dieser Filmreihe!


Folgende Filme haben wir für diese besondere Filmreihe aktuell und in den nächsten Wochen für Sie disponiert:

Aktuell im Programm

DAS PERFEKTE GEHEIMNIS

D · 2019
Laufzeit: 111 Min.
FSK: 12 J.
Regie: Bora Dagtekin
Darsteller/*innen: Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz, Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 31.10.2019

Drei Frauen und vier Männer, jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Bei einem Abendessen kommen die Freunde zusammen und entschließen sich nach dem Essen spontan für ein Spiel: Dabei legt jeder sein Telefon auf den Tisch und alles, was auf den Handys ankommt, wird mit dem Rest der Gruppe öffentlich geteilt. So werden Nachrichten und E-Mails vorgelesen und Telefonate mitgehört. Doch was anfangs als harmloser Spaß gedacht war, artet nach und nach zu einem großen Durcheinander aus. So kommt es im Laufe des Abends zu einigen überraschenden Enthüllungen und Geständnissen. Auch wenn man meint, alle Geheimnisse im Freundeskreis zu kennen, werden diese sieben Freunde am Ende des Abends eines Besseren belehrt. Dabei stellt sich stets die Frage: Wie gut kennst du deine Freunde wirklich?

Quelle: www.filmstarts.de

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

D · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Caroline Link
Darsteller/*innen: Oliver Masucci, Marinus Hohmann, Carla Juri u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 26.12.2019

Adaption des gleichnamigen Romans von Judith Kerr über eine jüdische Familie, die vor den Nazis aus Berlin flieht. Im Mittelpunkt des Films steht die neunjährige Anna (Riva Krymalowski), die im Jahr 1933 nach Hitlers Machtergreifung gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Bruder nach Zürich flüchtet. Doch auch in der neutralen Schweiz wird das Leben für die Familie irgendwann schwierig und so geht es weiter nach Paris und schließlich nach London.
Bei der Verfilmung führt Caroline Link („Der Junge muss an die frische Luft“) Regie.

Quelle: www.filmstarts.de

LINDENBERG! MACH DEIN DING

Deutschland 2019
Länge: 135 Min.
FSK: 12
Regie: Hermine Huntgeburth
Darsteller/*innen: WJan Bülow, Detlev Buck, Max von der Groeben u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 16.01.2020

Auch lange vor seinem großen Bühnendurchbruch 1973 in Hamburg, seinen 4,4 Millionen verkauften Tonträgern und erfolgreichen Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Andrea Doria“, „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“, „Ich lieb dich überhaupt nicht mehr“, „Ein Herz kann man nicht reparieren“ und „Hoch im Norden“ erlebte der Rockmusiker Udo Lindenberg aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon so manches Abenteuer. Lindenberg, eigentlich chancenlos und so manchen Rückschlag gewohnt, trommelte als Jazz-Schlagzeuger in Bands, hatte einen höchtsgefährlichen Auftritt in einer US-amerikanischen Militärbasis mitten in der libyschen Wu¨ste und glaubte immer daran, es bis nach ganz oben zu schaffen. Mit seinen Markenzeichen und seiner unvergleichlichen Art zog er ganz einfach sein Ding durch.
Biopic über das Leben des jungen Udo Lindenberg, einem der Wegbereiter deutscher Rockmusik und einem der wenigen Künstler, der es schaffte, sowohl in Ost als auch in West zum Idol zu werden.

Quelle: www.filmstarts.de

DIE HOCHZEIT

Deutschland · 2019
Laufzeit: 119 Min.
FSK: 12
Regie: Til Schweiger
Darsteller/*innen: Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi, Katharina Schüttler, Stefanie Stappenbeck, Jeanette Hain, Lilli Schweiger  u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 23.01.2020

Kurz nach ihrem ersten Klassentreffen ist das Leben von Thomas, Nils und Andreas nach wie vor chaotisch: Der DJ Thomas will sesshaft werden und seine Linda heiraten, Nils hingegen will den Seitensprung seiner Frau Jette vergessen und Andreas möchte nach seiner Trennung von Tanja endlich die große Liebe im Online-Dating finden. Ein überraschender Todesfall auf Thomas' Junggesellenabschied führt dazu, dass die drei Freunde zusammen mit Lindas Tochter Lilli auf eine Beerdigung müssen, die alles andere als normal ist. Während sich die außerplanmäßige Beisetzung weiter verzögert, rückt Thomas' Hochzeit immer näher und er müsste sich eigentlich um die Vorbereitungen kümmern. Was folgt, ist ein Rennen gegen die Zeit, wonach den drei Männern schließlich klar wird, worauf es im Leben wirklich ankommt: Familie, Freundschaft und Liebe.
Fortsetzung zu "Klassentreffen" von Til Schweiger.

Quelle: www.filmstarts.de

DAS VORSPIEL

Deutschland 2019
Länge: 99 Min.
FSK: 12 J.
Regie: Ina Weisse
Buch: Ina Weisse & Daphne Charizani
Darsteller: Nina Hoss, Simon Abkarian, Jens Albinus, Ilja Monti, Serafin Mishiev, Sophie Rois,
Winnie Böwe, William Coleman u.a.
LICHTBURG-FILMPALAST-Start: 23. Januar 2020

Nach einigen Jahren filmischer Abwesenheit war Nina Hoss beim Filmfest Hamburg gleich in zwei Filmen zu sehen, beides Male als Mutter, die an ihrem Ehrgeiz und einer gewissen Selbstüberschätzung zu scheitern droht. In Ina Weisses „Das Vorspiel“ spielt Hoss mit großer Eindringlichkeit eine Musiklehrerin, die mit ihrer Art zwei Jugendliche bedrängt.

Quelle: www.programmkino.de

VORSCHAU FEBRUAR 2020

ENKEL FÜR ANFÄNGER

Deutschland· 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Wolfgang Groos
Darsteller/*innen: Maren Kroymann, Heiner Lauterbach, Barbara Sukowa u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 06.02.2020

Die Rentner Karin, Gerhard und Philippa wollen der Langeweile ihres Alltags entfliehen. Weil sie auf "typische" Senioren-Aktivitäten wie Nordic Walking keine Lust haben, lassen sich die kinder- und enkellosen Karin und Gerhard von Philippa dazu überreden, sich auf der Suche nach neuen Herausforderungen als Leih-Oma und -Opa anzubieten. Philippa betreut nämlich sein einiger Zeit die kleine Leonie als Paten-Oma und ist damit sehr glücklich. Ehe sich Karin und Gerhard versehen, stecken auch sie bis zum Hals in der Enkelbetreuung, ihre Wohnungen werden von tobenden Kindern auf den Kopf gestellt und noch dazu müssen sie sich mit übervorsichtigen Helikoptereltern und freiheitsliebenden Single-Müttern herumschlagen. Doch trotz allem erleben sie dabei die aufregendste Zeit ihres Lebens…

Quelle: www.filmstarts.de

NIGHTLIFE

Deutschland· 2020
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Simon Verhoeven
arsteller/*innen: Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Frederick Lau u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 13.02.2020

Milo arbeitet als Barkeeper in Berlin und lernt eines Nachts durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny kennen. Die beiden verabreden sich für ein Date, doch der bislang so perfekte romantische Abend eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...
Neue Komödie von „Willkommen bei den Hartmanns“-Regisseur Simon Verhoeven.

Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU MÄRZ 2020

BERLIN BERLIN

Deutschland · 2020
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Franziska Meyer Price
Darsteller/*innen:  Felicitas Woll, Jan Sosniok, Janina Uhse, Matthias Klimsa u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 19.03.2020

Nachdem aus der Liebelei mit Sven, ihrem Cousin zweiten Grades, doch nichts wurde, hat sich die damalige Neu-Berlinerin Lolle schließlich doch dessen besten Freund Hart angelacht. Eines Tages steht Sven dann aber plötzlich wieder auf der Matte und macht Lolle ausgerechnet auf ihrer Hochzeit mit Hart nun selbst einen Antrag. Die überforderte Braut ergreift daraufhin die Flucht und wird nach einem folgenreichen Ausraster schließlich zu 40 Sozialstunden an einer Schule verdonnert. Im Zuge dessen freundet sie sich mit der ebenfalls von Männerproblemen geplagten Dana (Janina Uhse) an – mit der sie nach einer durchzechten Nacht auf einmal im Harz aufwacht! Damit beginnt ein chaotischer Roadtrip zurück nach Berlin, der das Leben der beiden Frauen für immer verändern wird.
Kino-Fortsetzung der ARD-Kultserie „Berlin, Berlin“.

Quelle: www.filmstarts.de