LIBU-KIDS

Unser Kinderfilmprogramm bietet immer eine Mischung aus aktuellen Kinderfilmen, Kinderfilmklassikern und Kurzfilmen für die Kleineren. Viele der Filme sind sogar schon auf Kinderfilmfestivals ausgezeichnet worden. Aber wie findest du jetzt den richtigen Film für dich? Vielleicht helfen dir die folgenden Tipps:

Wie du sicher weißt, darfst du nur Filme ansehen, die für dein Alter freigegeben sind. Ab welchem Alter ein Film freigegeben ist, sagt dir die FSK-Freigabe. Diese sagt jedoch noch nichts darüber aus, ob ein Film für dein Alter gemacht ist und ob er dir gefällt. Wenn du wissen willst, welche Filme dir gefallen könnten, solltest du dir statt der FSK-Freigabe die Altersempfehlungen ansehen. Diese findest du immer kurz vor Filmstart auf unserer Internetseite www.lichtburg-ob.de.

Die Altersempfehlungen übernehmen wir von der Internetseite www.kinderfilmwelt.de. Hier ist übrigens auch viel Wissenswertes rund um das Thema Film zu finden. Hinter dieser Seite stehen die Experten des Kinder- und Jugendfilmzentrums Deutschland (KJF).

Neben diesen Experten wissen Kinder und Jugendliche selbst immer noch am besten, welche Filme wirklich interessant für sie sind. Gut also, dass sich die acht Jugend Filmjurys der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) viele Kinder- und Jugendfilme schon weit vor Filmstart anschauen und unter spannenden Kriterien für euch beurteilen. Die besten Filme zeichnen die jungen Jurykritiker mit dem Siegel „Daumen hoch“ aus.

Zusätzlich geben wir unter dem Logo FilmTipps bei den einzelenen Filmvorstellungen in unsren Filmreihen die Möglichkeit direkt Ideen für Lehrkräfte und Interessierte von VISION KINO anzuclicken.

Das neue Libu-Kidsfilm-Magazin ist da!
Kommt vorbei und holt es Euch!

 

 

Aladdin

US · 2019
Regie: Guy Ritchie
Laufzeit: 129 Min.
FSK: 6 Jahre
Darsteller/+innen: Mena Massoud, Naomi Scott, Will Smith u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 23.05.2019

In dem Abenteuer-Musicalfilm ALADDIN geht es um Aladdin, einen Straßendieb, der im Sultanat Akrabar mit seinem Affen Abu lebt. Der Großwesir (also die rechte Hand des Sultans) Jafar nötigt Aladdin, die magische Lampe aus der Wunderhöhle zu stehlen, um Jafar zum neuen Sultan zu machen. Dieses gelang bisher nur ganz wenigen Menschen. Aladdin nutzt die Lampe und so auch die magischen Kräfte vom Lampengeist Dschinni selbst, um bei der Prinzessin Jasmin Eindruck zu schinden. Werden Aladdin, Affe Abu und der Dschinni es schaffen und was hat der böse Jafar vor, um das Sultanat zu beherrschen? Dieser Film lebt von der Musik, den Texten und dem Gesang. Ebenso durch die Choreografien der Tänzer. Die Schauspieler tragen sehr schöne Kostüme. Eine großartige Requisite und die Kulisse haben uns überzeugt. Ganz toll gelungen finden wir die Animation der Tiere, man vergisst schnell dass diese nicht real sind. Ganz toll war auch die Animation des fliegenden Teppichs, der mit einfachsten Mitteln seine Gefühle ausdrückt. Die passende Kameraführung, der Schnitt, die Montage und die einzelnen Übergänge der Szenen sind stimmig und schön gemacht. Auch die Dynamik bei den Verfolgungsjagden im Kontrast zu der ruhigen Erzählung sind super gelöst, was auch an der sehr guten schauspielerischen Leistung liegt. Die Dialoge sind amüsant und der Dschinni wird oft witzig dargestellt. Wir empfehlen diesen Film für Kinder ab 11 Jahren, da einige Szenen gruselig und andere Szenen miteinander verknüpft sind und es so manchmal nicht allzu leicht zu verstehen ist.

Quelle: www.jugend-filmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: Ab 8 Jahren

TKKG

DE · 2019
Regie: Robert Thalheim
Laufzeit: 96
FSK: 6
Darsteller/*innen:  Emma-Louise Schimp, Ilyes Moutaoukkil, Lorenzo Germeno, Manuel Santos Gelke u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 06.06.2019

In dem Abenteuerfilm TKKG geht es um die Anfangsgeschichte der vierköpfigen Detektivbande. Die vier sehr unterschiedlichen Charaktere: Tim, Karl, Klößchen und Gaby lernen sich in der Schule kennen. Zunächst verbindet die Kinder nicht viel, aber aufgrund eines Kriminalfalles in der Klößchens Familie verwickelt ist, lernen die Kinder ihre unterschiedlichen Qualitäten kennen und gründen den Detektivclub TKKG. Werden die Freunde es schaffen, den Fall zu lösen und trotz vieler Komplikationen zusammenzuhalten? Wir geben dem hochwertig produzierten Kinderabenteuerfilm 4 Sterne. Die Handlung ist sehr spannend, da die lustige Kennenlern-Geschichte mit einem aufregenden Fall kombiniert und mit guten Schauspielern erzählt wird. Die Charaktere sind zwar genau wie die Soundeffekte sehr übertrieben, trotzdem ist der Film für junge Zuschauer von 8 bis 12 Jahren sehr ansprechend. 

Quelle: www.jugend-filmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: Ab 8 Jahren

PETS 2

DE · 2019
Regie: Chris Renaud
Laufzeit: 86 Min.
FSK: 0 J.
dt. Stimmen: Jan Josef Liefers (Max), Fahri Yardim (Snowball), Dietmar Bär (Duke), Jella Haase (Gidget), Senna Gammour (Daisy), Martina Hill (Chloe), Dieter Hallervorden (Pops), Stefanie Heinzmann (Katie), Frederick Lau (Buddy), Mario Barth (Mel), Florian „LeFloid“ Diedrich (Norman) u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 27.06.2019

In der Animationsfilm-Fortsetzung PETS 2 geht es wieder um den Hund Max und seine Freunde, Kaninchen Snowball, die Hunde Daisy, Duke, Bridget und den Schäferhund Rooster, die dieses Mal unterschiedliche Abenteuer erleben. Während sich Max und Duke mit ihrer Familie, inklusive des Babys, auf einem Bauernhof erholen und dort den Schäferhund Rooster kennenlernen, erleben Snowball und Daisy ein wildes Abenteuer, in dem sie versuchen, den jungen Tiger Fu aus den Fängen des bösen Zirkusdirektors Sergej zu retten. Währenddessen versucht Bridget, Max Lieblingsspielzeug, eine Quietschebiene, welche Max ihr anvertraut hat, vor einer Horde Katzen zu retten. Werden Sie es schaffen? Und was haben all diese einzelnen Geschichten miteinander zu tun? Die schönen Animationen, besonders das flauschige Fell der Katzen und Hunde finden wir super, man kann regelrecht sehen, wie weich es ist. Auch der Stil der Figuren hat uns überzeugt. Die Charaktere sind - wie zu erwarten - nah an den "Ich - einfach unverbesserlich" Teilen. Besonders gut haben uns die Stilwechsel bei den Superheldenszenen von Snowball gefallen. Dazu passt immer die Musik, die lustige Akzente setzt. Im Allgemeinen sind die Musik und der Ton immer auf dem Punkt und harmonieren gut zu den farbenfrohen Bildern. Genauso gut hat uns die Synchronisation gefallen, in der die Stimmen perfekt zu den Tieren passen. Auch spielt der Film mit den Klischees von Hund und Katze. Die kritische Haltung gegenüber der Wildtierhaltung im Zirkus ist gut herausgearbeitet. Nicht so gut finden wir, dass einige Figuren aus dem ersten Teil vernachlässigt werden. Neben den Themen Tierhaltung und Familie, werden auch die Themen Leben auf dem Land und die Unterschiede zur Stadt aber auch Freundschaft und Vertrauen behandelt. Wir empfehlen diesen lustigen Film für Familien mit Kindern ab 4 Jahren, der aber auch Erwachsenen, die tierische Geschichten mögen, Spaß beim Sehen machen wird.

Quelle: www.jugend-filmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: Ab 8 Jahren

KLEINE ALADIN UND DER ZAUBERTEPPICH

Dänemark · 2019
Laufzeit: 81 Min.
FSK: 0 Jahre
Regie: Karsten Kiilerich
dt. Stimmen: Julian Janssen, Annika Preil, Jessica Lange u.a.
LICHTBRUG FILMPALAST-Start: 11.07.2019

Der Film KLEINER ALADIN UND DER ZAUBERTEPPICH handelt von dem Jungen Aladin, der in einem Dorf im Nirgendwo wohnt und dessen Traum es ist, die Welt zu entdecken. Aber sein Vater hat andere Pläne. Er möchte, dass sein Sohn bei ihm Schneiderlehrling wird und sein Geschäft übernimmt. Als eines Tages der alte Nachbar von dem Problem erfährt, will dieser Aladin helfen, seinem Traum zu folgen. Er ist Teppichhändler und besitzt einen fliegenden Teppich der ihm Aladins Wunsch, die Welt zu sehen, erfüllen kann. Jedoch soll Aladin dafür nach Petto, in die Stadt des Sultans, um dort die Enkelin des Teppichhändlers namens Diamant zu suchen. Dieser musste sie tragischer weise zurücklassen als er floh, da alle ihm seinen fliegenden Teppich wegnehmen wollten. Diese Suche verläuft allerdings keineswegs reibungslos und schon bald findet sich Aladin in einem haarsträubenden Abenteuer wieder. Wir geben dem lustigen Kinderanimationsfilm KLEINER ALADIN UND DER ZAUBERTEPPICH 3.5 Sterne, da der Film die Zielgruppe von 5-9 jährigen mit seinem Humor anspricht und einespannende Geschichte erzählt wird, die mit schöner Musik und farbenfroher und ansprechender Animation unterstützt wird. Der Film überzeugt durch die gute Animation, auch wenn die Handlung nicht immer überzeugend, manchmal klischeehaft und teilweise nicht gendergerecht ist (Goldstücks Bewegungen auf dem Weg in den Palast und die Bemerkung über Smaragdas Po). Die spannende Handlung wird mit passenden Melodien und Texten unterstützt. Und hat es außerdem gefreut, dass die starken Persönlichkeiten des Films weiblich sind, was auf die junge Zielgruppe bestimmt eine gute Wirkung hat. 

Quelle: www.jugend-filmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: ab 5 Jahren

VORSCHAU JULI

DIE DREI !!!

D · 2019
Laufzeit: 99 Min.
FSK: 0 J.
Regie: Viviane Andereggen
Darsteller/*innen:  Lilli Lacher, Alexandra Petzschmann, Paula Renzler u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 25.07.2019

In dem Film DIE DREI !!! von Viviane Andereggen geht es um die Freundinnen Franzi, Kim und Marie, auch die drei Ausrufezeichen genannt, die gemeinsam Kriminalfälle lösen. In ihrem neusten Fall müssen sie zusammenhalten wie noch nie, um das Phantom des Theaters hinter Gitter zu bringen. Der Film beginnt an einem sonnigen Tag in den Sommerferien, an dem die drei Freundinnen einen Taschendieb verfolgen und fangen. Gleich darauf folgt die Titelmusik, welche dieselbe ist, wie im Hörspiel, unterlegt mit comichaften, bunten Bildern, die die Rollen der Charaktere verdeutlichen. Auf diese Weise werden die Mädchen in ihrem ersten Kinofilm eingeführt. Die Geschichte des Films ist in sich abgeschlossen, man muss DIE DREI !!! also vorher nicht kennen. Der Film ist gut verständlich und hat einen leicht zu verfolgenden Erzählstrang. Es gibt aber auch einige Nebenhandlungen. Sie machen den Film komplexer, tragen aber auch zur Lösung bei. Nur manchmal ist der Wechsel zwischen den Handlungssträngen etwas unerwartet, was einen verwirren kann. Insgesamt wird die Spannung jedoch gekonnt aufgebaut, da die Lösung des Falls sehr weit hinausgezögert wird. Hinzu kommen lustige Szenen, welche den Film noch unterhaltsamer machen. Seltene Flashbacks geben zudem einen genaueren Einblick in die Vergangenheit. In dem Film befinden sich einige Gesangsstücke, welche manchmal an einen Musicalfilm erinnern. Die passende Musik stimmt am Anfang mit dem DREI !!!-Titelsong gut auf den Film ein und macht den Film auch so interessanter. Es sind außerdem viele schöne und aufwändig gestaltete Kulissen zu sehen, wie zum Beispiel ein altes Theater oder ein Strand. Die Kameraführung ist sehr stabil, wodurch man sich gut auf die Geschichte konzentrieren kann. Die Farben wechseln regelmäßig zwischen sommerlich und dunkel. Die sommerlichen Farben lockern den Film auf, die dunklen machen den Film ein bisschen gruseliger. Abschließend lässt sich festhalten, dass der Film ein guter und spannender Krimi ist. Wir empfehlen ihn ab 8 bis 14 Jahren und für erwachsene Begleitpersonen 

Quelle: www.jugenfilmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: Ab 9 Jahren

VORSCHAU AUGUST

BENJAMIN BLÜMCHEN

DE · 2018
Filmlänge: 91 Min.
FSK: 0 J.
Darsteller/*innen: Jürgen Kluckert, Manuel Santos Gelke, Heike Makatsch u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 01.08.2019

Die Sommerferien stehen vor der Tür und Otto kann es kaum erwarten, die nächsten Wochen mit seinem Freund, dem sprechenden Elefanten Benjamin Blümchen, im Neustädter Zoo zu verbringen. Doch Ottos Pläne für den Sommer drohen ins Wasser zu fallen, denn der Zoodirektor Herr Tierlieb benötigt dringend Geld, um den Tierpark weiter betreiben zu können. Eigentlich will er mit Hilfe einer Tombola das benötigte Geld in die Kassen spülen, doch der korrupte Bürgermeister von Neustadt kommt ihm zuvor: Er engagiert die gewiefte Zora Zack, vornehmlich um den Zoo zu modernisieren. Doch die gerissene Fachfrau, die auch nicht davor zurückschreckt, Benjamin auf ihre Seite zu ziehen, hat in Wahrheit ganz andere Pläne. Kann der Zoo noch rechtzeitig gerettet werden?

Quelle: www.filmstarts.de

PLAYMOBIL - DER FILM

DE/FR · 2019
Filmlänge: 90 Min.
FSK: 0
Regie: Lino DiSalvo
dt. Stimmen: Christian Ulmen, Matthias Schweighöfer, Beatrice Egli u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 08.08.2019

Marla staunt nicht schlecht, als ihr jüngerer Bruder Charlie plötzlich in das Playmobil-Universum gesogen wird. Um ihn wieder zurückzubringen, muss auch sie sich in die fantastische Parallelwelt begeben, wo sie bald Hilfe von einigen sehr skurrilen Weggefährten erhält, darunter der mutige und charismatische Geheimagent Rex Dasher, der charmante Foodtruck-Besitzer Del, eine extravagante gute Fee (Meghan Trainor) und ein gutherziger Roboter. Doch auch der böse Imperator Maximus hat bei Marlas Befreiungsversuch noch ein Wörtchen mitzureden. Zum Glück erkennen die beiden Geschwister schnell, dass man alles schaffen kann, wenn man nur fest genug an sich selbst glaubt…
Animationsfilm rund um die beliebten Playmobil-Figuren.

Quelle: www.filmstarts.de

A TOY STORY - ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO

US · 2019
Filmlänge: 90 Min.
FSK: noch unbekannt
Regie:  Josh Cooley
dt. Stimmen: noch unbekannt
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 15.08.2019

Das vierte Abenteuer der beliebten Spielzeughelden aus der Pixar-Trickschmiede. Darum geht es: Bisher dachte Cowboy Woody immer, dass er weiß, wo sein Platz ist – im Spielzimmer seiner Besitzer nämlich, ob sie nun Andy oder Bonnie heißen. Dann aber bekommt Bonnie ein neues, widerspenstiges Spielzeug – Forky. Forky hat ein großes Problem: Er steckt in einer großen Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Aber was er stattdessen sein soll, weiß er auch nicht. Aber er ist sich sicher, er kann alles sein, nur kein Spielzeug! Das will er nun allen beweisen und für Woody beginnt ein Roadtrip, zusammen mit alten und neuen Freunden, auf dem er eine andere Sicht auf sein Leben bekommt. Dabei stellen sie fest, dass die Welt für Spielzeuge viel größer ist, als sie je gedacht hätten...

Quelle: www.filmstarts.de

MEIN LOTTA-LEBEN - ALLES BINGO MIT FLAMINGO

D · 2019
Filmlänge: 94 Min.
FSK: 0
Regie:  Neele Leana Vollmar
Darsteller/+innen: Meggy Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-START: 29.08.2019

Lotta Petermann ist elf Jahre alt und hat es mit ihrer Familie manchmal nicht leicht: Ihre blöden Brüder ärgern sie den ganzen Tag, ihr Vater Rainer ist meistens schlecht gelaunt und ihr Mutter Sabine ist auf einem Ayurveda-Trip und arbeitet neuerdings im Meditationsstudio des selbsternannten Gurus Heiner Krishna (Milan Peschel). Zum Glück ist ihre beste Freundin Cheyenne immer für sie da, auch wenn es wieder mal zu einer Auseinandersetzung mit ihrer arroganten Mitschülerin Berenike kommt. Als Berenike eine große Party feiert und Lotta und Cheyenne als einzige nicht eingeladen werden, hecken die beiden zahlreiche Pläne aus, um doch noch zur Feier gehen zu können, doch dabei kommt es zwischen den Freundinnen zu einem großen Streit…
Verfilmung der bislang 14-bändigen „Mein Lotta-Leben“-Buchreihe von Alice Pantermüller und Daniela Kohl. Regie führt die Kinderfilm-erfahrene Neele Leana Vollmar („Rico, Oskar und die Tieferschatten“), das Drehbuch stammt von Bettina Börgerding („Bibi und Tina“-Reihe, „Benjamin Blümchen“).

Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU SEPTEMBER

ANGRY BIRD 2

USA · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie:  Thurop Van Orman, John Rice
dt. Stimmen: noch unbekannt
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 19.09.2019

Die Angry Birds beginnen ein neues Abenteuer. König Mudbeard, der Herrscher der Bad Piggies, will sich an den Angry Birds rächen, nachdem sie in einem früheren Kampf seine Heimat zerstört haben, um ihre Eier zurückzugewinnen. Doch schon steht mit dem mysteriösen lila Vogel Zeta (Stimme im Original: Leslie Jones), ein neues Problem auf dem Plan. Auf einer abgelegenen Polarinsel ist sie ihres Lebens müde geworden und droht nun anderen mit ihren Eroberungsplänen.
Fortsetzung zur animierten Handyspiel-Adaption "Angry Birds - Der Film".

Quelle: www.filmstarts.de

SHAUN DAS SCHAF 2 - UFO-ALARM

GB · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Will Becher
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 29.09.2019

Immer wieder erscheinen merkwürdige Lichter über der iyllischen Stadt Mossingham. Doch was soll das bedeuten? Nach und nach wird klar: Es kündigt sich ein mysteriöser Besucher aus einer fernen Galaxie an. Doch Shaun lässt das alles kalt, denn mit Bitzer hat er andere Probleme. Der versucht ständig Shauns verrückte Streiche zu boykottieren. Doch eines Tages legt ein geheimnisvolles außerirdisches Mädchen mit ihrem UFO eine Bruchlandung auf der Farm hin und das ist im Besitz übernatürlicher Fähigkeiten. Wenn das keine außergewöhnliche Chance für Shaun ist! Denn mit den Außerirdischen eröffnen sich für Shaun und seine Streiche jede Menge neue Möglichkeiten und Abenteuer. Gleichzeitig wollen die Besucher auch wieder nach Hause zu ihrem Heimatplaneten...

Quelle: www.filmstarts.de

EVEREST - EIN YETI WILL HOCH HINAUS

USA· 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Jill Culton, Todd Wilderman
dt. Stimmen: noch unbekannt
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 29.09.2019

Eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Außenseitern begibt sich von Shanghai aus auf eine 3000 Meilen lange Reise hinein in das Himalaya-Gebirge mit seinen hohen Gipfeln und weiten Schneelandschaften. Sie begegnen einem jungen Yeti namens Everest, der von seiner Familie getrennt wurde, und versuchen daraufhin die magische Kreatur wieder nach Hause zu bringen - und zwar auf den Berg, der ebenfalls den Namen Everest trägt.
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus ist ein Animationsfilm aus dem Hause Dreamworks. Die Regie zu der Komödie übernahmen Jill Culton (Jagdfieber) und Todd Wilderman (Jagdfieber 2). Der englische Titel Abominable verweist in abgekürzter Form auf den "Abominable Snowman", also Yeti. (ES)

Quelle: www.moviepilot.de

VORSCHAU OKTOBER

UGLYDOLLS

USA · 2019
Laufzeit: 87 Min.
FSK: noch unbekannt
Regie: Kelly Asbury
dt. Stimmen: noch unbekannt
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 03.10.2019

In dem kleinen Örtchen Uglyville ist man anderss und jeder weiß, dass wahre Schönheit von innen kommt und sowieso im Auge des Betrachters liegt. Hier leben Moxy und ihre Freunde ein unbeschwertes, freakiges Leben voller Spaß und freuen sich immer wieder, wenn eine neue UglyDoll und damit ein weiterer Bewohner für ihre Gemeinschaft vom Himmel fällt. Doch Moxy wundert sich schon lange, ob es eine Welt außerhalb von Uglyville gibt, ob etwas hinter dem Berg liegt, der ihren Ort einschließt. Mit einigen Freunden macht sie sich so auf eine Erkundungstour und stößt dabei auf Perfection, eine Stadt in der typische Puppen von Lou darauf trainiert werden, in die Welt entlassen zu werden, wo sie die Liebes eines Kindes finden sollen. Und der manipulative Lou will seine Ideale auf Moxy und ihre Freunde übertragen und sie zu „perfekten“ Puppen machen...

Quelle: www.filmstarts.de

FRITZI - EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE

Deutschland, Luxemburg, Belgien, Tschechische Republik · 2019
Laufzeit: 80 Min.
FSK: noch unbekannt
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn · dt. Stimmen:  noch unbekannt u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 09.10.2019

Der Trickfilm von den Regisseuren Ralf Kukula und Matthias Bruhn beschäftigt sich auf kinderfreundliche Weise mit den Geschehnissen rund um den Mauerfall 1989.
Schulbeginn im Sommer 1989 in Leipzig: Fritzis beste Freundin Sophie hat mit ihrer Familie Ferien in Ungarn gemacht. Doch Sophie kommt nicht mehr aus den Ferien wieder. Langsam beginnt Fritzi zu verstehen, dass ihre beste Freundin nach Westdeutschland geflohen ist. Doch warum muss man aus seinem eigenen Land fliehen? Und warum verschwinden immer mehr Kinder aus ihrer Klasse? Die Suche nach ihrer Freundin führt Fritzi mitten in die Montagsdemos, an die Grenze und in Konflikte in ihrer Schule. Fritzi erlebt Leipzig zu Zeiten des Mauerfalls, immer in der Hoffnung, Sophie endlich wieder in ihre Arme schließen zu können. (MoS)

Quelle: www.moviepilot.de

INVISIBLE SUE - PLÖTZLICH UNSICHTBAR

Deutschland, Luxemburg 2019
Laufzeit: 95 Min.
FSK: 6 Jahre
Regie: Markus Dietrich
Darsteller/*innen: Ruby M. Lichtenberg, Anna Shirin Habedank, Lui Eckardt u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 31.10.2019

Die zwölfjährige Sue liebt Superhelden über alles. Daher macht das hochintelligente Mädchen in seiner Freizeit auch nichts lieber, als Superheldencomics zu verschlingen und gemeinsam mit ihrem Vater Christoph von einer Karriere als Heldin zu träumen. Mit den anderen Mädchen in ihrem Alter kann sie hingegen nicht so viel anfangen und sie hat auch kein Interesse an der Clique um Eileen. Da kommt Sue eines Tages im Labor ihrer Mutter Maria, einer renommierten Wissenschaftlerin, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit und kann sich fortan unsichtbar machen. Zunächst ist Sue natürlich hellauf begeistert, doch schnell gerät sie aufgrund ihrer neuen Fähigkeit in Gefahr und ihre Mutter wird entführt. Mit Hilfe ihrer Mitschüler App und Tobi nimmt sie die Verfolgung der Entführer auf…

Quelle: www.filmstarts.de

NOVEMBER 2019

EISKÖNIG 2

USA · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Jennifer Lee, Chris Buck
Dt. Sprecher/*innen: noch unbekannt
LICHTBRG FILMPALAST-Start: 24.11.2019

Die Prinzessinnen und Schwestern Anna und Elsa haben endlich wieder zueinander gefunden, doch das bedeutet noch lange nicht, dass alle Probleme im Königreich ausgeräumt wären. Trotzdem ist bei Die Eiskönigin 2 kein herkömmliches Sequel zu erwarten, wie die beteiligten Darsteller bereits andeuteten. Mit der von Evan Rachel Wood gesprochenen Figur gesellt sich ein neues Gesicht zu der eingespielten Truppe dazu.
Ihr neues Abenteuer führt die Protagonisten aus dem ersten Teil in die tiefsten Wälder. Dort wollen Elsa, Anna, Kristoff, Sven und Olaf die Wahrheit über das Königreich aufdecken.

Quelle: www.moviepilot.de

VORSCHAU DEZEMBER

DER KLEINE RABE SOCKE 3 - SUCHE NACH DEM VERLORENEN SCHATZ

Deutschland · 2019
Laufzeit: 73
FSK: 0
Regie: Jake Kasdan
dt. Stimmen: Jan Delay, Anna Thalbach, Nellie Thalbach u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 12.12.2019

Nachdem ihm mal wieder ein Missgeschick passiert ist und er somit das alljährliche Waldfest ruiniert hat, wurde der kleine Rabe Socke von Frau Dachs (Anna Thalbach) zum Aufräumen des Dachbodens verdonnert. Socke findet das alles total ungerecht, doch während er das Zimmer aufräumt, macht er eine große Entdeckung: In einem versteckten Zimmer findet er eine echte Schatzkarte! Opa Dachs (Dieter Hallervorden) hat sie einst angefertigt, bevor er spurlos verschwand. Bis heute rankt sich um den verschollenen Schatz eine geheimnisvolle Legende: Derjenige, der es schafft, alle Gefahren und Rätsel auf dem Weg zum Schatz zu überwinden und ihn schlussendlich auch zu finden, wird König des Waldes! Und wenn der kleine Rabe eins immer sein wollte, dann König. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär macht sich Socke auf in ein großes Schatzsucher-Abenteuer. Doch die beiden sind nicht die Einzigen, die sich auf die Suche nach dem mysteriösen Schatz machen

Quelle: www.filmstarts.de

SPIONE UNDERCOVER - EINE WILDE VERWANDLUNG

USA · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Nick Bruno, Troy Quane
dt. Stimmen: noch unbekannt
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 25.12.2019

Lance Sterling ist cool, charmant und geschickt, kurz gesagt: der großartigste Geheimagent der Welt. Schon unzählige Male hat er die Welt vor dem Untergang bewahrt und sah dabei auch noch elegant aus. Dafür ist er jedoch auch auf die Erfindungen und Gadgets von Walter angewiesen, der in so ziemlich jeder Hinsicht das komplette Gegenteil von Lance ist: Walter ist zwar hochintelligent und ein wissenschaftliches Genie, tut sich aber im Umgang mit seinen Mitmenschen eher schwer. Doch dann nehmen die Ereignisse eine unerwartete Wendung und Walter und Lance müssen auf eine Art zusammenarbeiten, wie sie es noch nie zuvor getan haben. Werden es die beiden so unterschiedlichen Geheimdienstmitarbeiter schaffen, sich zusammenzuraufen, und die Welt retten können, bevor es zu spät ist?
Animierte Komödie, basierend auf dem Kurzfilm „Pigeon: Impossible“ von Lucas Martell.

Quelle: www.filmstarts.de