Jugendfilm-Hit

Das Jugendfilmprogramm im LICHTBURG FILMPALAST hat zwei Schwerpunkte - internationale Jugendfilme und einen besonderen Focus auf die nationalen Jugendfilme.
Jeden Monat haben wir zwei bis drei Jugendfilme speziell für die Jugendlichen ab 12/13 Jahren und älter. Ob Action, Fantasy, Liebe und die alltäglichen Hürden des Alltags, alle Themen werden immer von und für Jugendliche filmisch spannend umgesetzt.
Lasst Euch/Sie sich insprieren, was es für tolle Filme für Jugendliche gibt.

Ein besonderer Höhepunkt unserer Jugendfilmreihe "Jugendfilm-Hits" sind Ende des Jahres die AUFGEDREHT JugendKinoTage Oberhausen - 7 jahresaktuelle deutsche Filmproduktionen kombiniert mit Filmgesprächen und Gästen: Infos unter www.aufgedreht-jugendkinotage-oberhausen.de

Viel Spaß beim Filmeentdecken auf der Kinoleinwand in Eurem LICHTBURG FILMPALAST!

AKTUELL IM PROGRAMM

MIDNIGHT SUN

US · 2018
Filmlänge: 93 Min.
FSK: 0
Darsteller: Bella Thorne, Patrick Schwarzenegger, Rob Riggle u.a.
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 22.03.2017

Im Leben der 17-jährigen Katie  dreht sich alles um Musik: Tagsüber komponiert sie ihre Songs auf ihrer Gitarre, sobald die Sonne untergegangen ist, tritt sie dann als Straßenmusikerin auf. Schon seit längerem ist sie in Charlie verliebt. Als sich der attraktive Skater bei einem von Katies Auftritten ebenfalls in sie verguckt, scheint dem Glück der beiden Jugendlichen nichts mehr im Weg zu stehen – wäre da nicht eine schlimme Sache: Katie leidet unter einer seltenen Krankheit, aufgrund derer sie nicht in die Sonne darf. Trotzdem ist sie wild entschlossen, sich nicht unterkriegen zu lassen, und beginnt eine Beziehung mit Charlie. Doch der Zeitpunkt naht, an dem sie ihm von ihrer Krankheit erzählen muss. Wird ihre junge Liebe trotzdem eine Chance haben?
Quelle: www.filmstarts.de

READY PLAYER ONE

USA 2018
Regie: Steven Spielberg
Darsteller: Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn u.a.
Filmlänge: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 05.04.2018

Im Jahr 2045 spielt sich das Leben vieler Menschen auf der heruntergekommenen Erde zum größten Teil nur noch in OASIS ab. Das ist eine vom Programmierer und Web-Designer James Halliday erfundene virtuelle Welt, die mehr als die düstere Realität zu bieten hat. In dieser Simulation können Nutzer beinahe alles machen und erleben. Die meiste Zeit seines jungen Lebens verbringt auch der Teenager Wade Watts damit, in diese Welt einzutauchen: Dort reist er mit seinem Avatar Parzival zu verschiedenen Orten innerhalb der künstlichen Sphäre, besucht zum Beispiel die virtuelle Schule und zockt Videospiele. Nach dem Tod des Erfinders entbrennt eine Schnitzeljagd, denn Halliday hat in OASIS ein Easter Egg versteckt. In seinem Testament hat er vermerkt, dass der Finder dieses verborgenen Schatzes sein Vermögen inklusive der OASIS erbt. Halliday selbst war ein großer Fan der Popkultur der 1980er Jahre, also recherchiert Wade was das Zeug hält und liest Bücher, sieht Filme und Serien, hört Musik und spielt die Games aus dem Jahrzehnt. Doch Wade hat große Konkurrenz: Nolan Sorrento, ein hohes Tier in einer Internet-Firma, will das Oasis-Spiel unbedingt gewinnen. Dann kann er den Eintritt ins virtuelle Paradies so richtig teuer machen…

Quelle: www.filmstarts.de

DAS ZEITRÄTSEL

US · 2018
Regie: Ava DuVernay
Darsteller: Storm Reid, Reese Witherspoon, Oprah Winfrey u.a.
Filmlänge: 110 Min.
FSK: 6 Jahren
LICHTBURG-FILMPALAST-Start: 05.04.2018

Seit ihr Vater, der Wissenschaftler Dr. Alex Murry  spurlos verschwunden ist, besteht die Familie der jungen Meg nur noch aus ihrer Mutter Kate, die ebenfalls Wissenschaftlerin ist, sowie ihrem jüngeren Bruder. Die eigentlich hochintelligente Meg hat es seitdem an der Schule schwer, doch eines Tages beschließt sie, sich auf die Suche nach ihrem Vater zu machen, der vor seinem Verschwinden an einer neuen Möglichkeit für interstellerare Reisen forschte. Unterstützung erhält sie von ihrem Bruder und einem befreundeten Jungen namens Calvin. Gemeinsam treffen sie schließlich auf drei mysteriöse Wesen, Mrs. Whatsit, Mrs. Who und Mrs. Which, die ihnen die Wahrheit sagen: Megs Vater ist noch am Leben, wird aber von einer bösartigen Macht gefangen gehalten – und nur Meg kann ihn retten…
Quelle: www.filmstarts.de

Altersempfehlung www.kinderfilmwelt.de: Optimal ab 9 Jahren

VORSCHAU JUNI

LOVE, SIMON

US · 2018
Regie: Greg Berlanti
Darsteller: Nick Robinson, Katherine Langford, Alexandra Shipp u.a.
Filmlänge: 110 Min.
FSK: 0 Jahre
LICHTBURG-FILMPALAST-Start: 28.06.2018

Der selbst homosexuelle Regisseur Greg Berlanti hat sich bereits in seinem Debüt „Der Club der gebrochenen Herzen“ ausführlich mit dem Freud und Leid schwuler US-Amerikaner auseinandergesetzt, eh er sich mit Arbeiten an TV-Serien wie „Flash“ oder der Katherine-Heigl-RomCom „So spielt das Leben“ auf überraschend durchschnittliches Terrain begab. Mit der Romanverfilmung „Love, Simon“ der Autorin und Psychologin Becky Albertally führt es Berlanti jetzt zurück zu seinen Ursprüngen - sein Film über den titelgebenden Simon begleitet einen Teenager durch sein Coming-Out, erzählt zugleich aber auch eine ganz normale Geschichte über die erste Liebe und das Erwachsenwerden. All das inszeniert Berlanti mit einer solch unaufgeregten Ruhe und kombiniert zu gleichen Teilen den euphorischen Kitsch der ersten Liebe mit niederschmetternder, mitunter nur unterschwellig unangenehmer Tragik, dass „Love, Simon“ zu einem echten Triumph wird - und vielleicht zum besten Young-Adult-Film jüngerer Kinogeschichte.

www.programmkino.de

MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN

DE · 2018
Regie: Marco Petry
Darsteller:  Emma Bading, Janina Fautz u.a.
Filmlänge: 100 Min.
FSK: 6 Jahre
LICHTBURG-FILMPALAST-Start: 28.06.2018

Das Leben der 14-jährigen Lilith gleicht dem eines ganz normalen Teenagers, aber eine kleine Besonderheit gibt es: Sie ist die Tochter des Teufels und lebt mit diesem zusammen in der Hölle. Und weil sie sich dort total langweilt und auch mal Spaß haben und die Welt erkunden will, schließt sie eines Tages eines Pakt mit ihrem Vater: Sie darf für eine Woche auf die Erde, doch dafür muss sie dort einen guten Menschen zum Bösen bekehren. Gelingt ihr diese Herausforderung, darf sie für immer auf der Erde bleiben, anderenfalls winkt ihr ein höllisch langweiliger Job in der Buchhaltung der Unterwelt. Ihre Zielperson auf Erden ist die in etwa gleichalte Jugendliche Greta Birnstein. Doch nicht nur stellt sich diese als absolut herzensgut und rechtschaffen heraus, noch dazu verliebt sich Lilith in ihren Mitschüler Samuel…
Quelle: www.filmstarts.de