Dokus

In der Filmreihe DOKUS können jeden Monat neue Dokumentationen entdeckt werden, die nicht nur Tier- und Reisedokumentationen sind , sondern intensive und ausgezeichnete Dokumentationen sind die in viele Lebensbereiche unserer Welt einführen.

VORSCHAU AUGUST 2019

UNSERE GROSSE KLEINE FARM

USA · 2019
Filmlänge: 91 Min.
FSK: 0 Jahren
Regie: John Chester
Buch: John Chester, Mark Monroe
Darsteller/*innen:  Darsteller: John Chester, Molly Chester u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 01.08.2019

Manchmal braucht es nur einen Anlass. Wie für John und Molly Chester, die schon immer von einer Farm mit natürlicher Landwirtschaft geträumt, aber in einem kleinen Appartement in Los Angeles gelebt haben. Als sie den Hund Todd zu sich nehmen, ändert sich ihr Leben, denn wenn sie tagsüber nicht da sind, bellt er in einer Tour. Darum beschließen sie, aufs Land zu ziehen und dort einen Neuanfang zu machen. Die sieben Jahre, die folgten, hat John Chester in seinem Dokumentarfilm „Unsere große kleine Farm“ festgehalten und damit einen Film abgeliefert, der von einem anderen, vielleicht besseren Lebensstil berichtet und den Zuschauer zum Träumen verleitet.

Quelle: www.programmkino.de

VORSCHAU SEPTEMBER 2019

DIEGO MARADONA

GB· 2019
Laufzeit: 130 Min.
FSK: noch unbekannt
Regie: Asif Kapadia
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 05.09.2019

Nach „Senna“ und „Amy“ nimmt sich der britische Regisseur Asif Kapadia in „Maradona“ einer weiteren Person an, deren Mythos die Realität oft überstrahlt. Mit brillantem Archivmaterial zeichnet er den Weg von Diego Armando Maradona nach, der vor allem in seiner Zeit in Neapel zur lebenden Legende wurde - und bald alles verlor. Ein herausragender Dokumentarfilm.

Quelle: www.programmkino.de

WER VIER SIND - DIE FANTASTISCHEN VIER

Deutschland 2019
Laufzeit: 96 Min.
FSK: 0 Jahren
Regie:  Thomas Schwendemann
LICHTBURG FILMPALAST-Start: NUR AM 15.09.2019

2019 feiern die Fantastischen Vier ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Exklusiv zum Jubiläum entstand der Dokumentarfilm „Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier“ von Thomas Schwendemann und ist damit auch der erste abendfüllende Kinodokumentarfilm über eine der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands Deutschlands. Dabei wirft der Regisseur einen Blick hinter die Kulissen von 30 Jahren gemeinsamer kreativer Arbeit, vier unterschiedlichen Biografien, die innerhalb der 30 Jahre geformt wurden und natürlich auch 30 Jahre Popkultur und Geschichte Deutschlands. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was ist das Geheimnis der Fantastischen Vier? Was haben sie, was andere nicht haben? Wie schaffen sie es, seit 30 Jahren zusammenzubleiben? Und wie haben sie sich in der deutschen Popkultur und der Hip-Hop-Szene des Landes durchgesetzt und über die Jahre entwickelt?

Quelle:  www.filmstarts.de

VORSCHAU NOVEMBER 2019

ARETHA FRANKLIN - AMAZING GRACE

USA · 2019
Laufzeit: 87 Min..
FSK: 0
Regie:  Alan Elliott, Sydney Pollack · Mit: Aretha Franklin, Mick Jagger, Sydney Pollack u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 21.11.2019

1972 gab Aretha Franklin an zwei Abenden in der Missionary Baptist Church in Los Angeles ein Konzert, das aufgenommen wurde. Regisseur Sydney Pollack war dafür zuständig, die Szenen zu filmen. Doch es lief etwas schief. Bild und Ton waren nicht synchron, eine Reparatur war mit damaligen Mitteln nicht möglich. Erst Jahrzehnte später konnten die Probleme behoben werden, doch erst nach Franklins Tod durfte die Dokumentation das Licht erbringen, die dieses intime Kirchenkonzert einfängt…

Quelle: www.filmstarts.de