Dokus

In der Filmreihe DOKUS können jeden Monat neue Dokumentationen entdeckt werden, die nicht nur Tier- und Reisedokumentationen sind , sondern intensive und ausgezeichnete Dokumentationen sind die in viele Lebensbereiche unserer Welt einführen.

Aktuell im Programm

2040 - WIR RETTEN DIE WELT

Australien · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Regie: Damon Gameau
Mit: Damon Gameau, Eva Lazzaro
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 07.11.2019

Der preisgekrönte Regisseur Damon Gameau macht sich auf die Reise, um herauszufinden, wie die Zukunft im Jahr 2040 aussehen würde, wenn wir einfach die besten Lösungen annehmen würden, die uns zur Verbesserung unseres Planeten zur Verfügung stehen, und sie in den Mainstream verlagern. Als visueller Brief an seine 4-jährige Tochter strukturiert, kombiniert der Film traditionelles Dokumentationsmaterial mit dramatischen Sequenzen und hochwertigen visuellen Effekten, um ein Vision Board für seine Tochter und den Planeten zu erstellen.

Quelle: www.filmstarts.de.de

VORSCHAU NOVEMBER 2019

ARETHA FRANKLIN - AMAZING GRACE

USA · 2019
Laufzeit: 87 Min..
FSK: 0
Regie:  Alan Elliott, Sydney Pollack · Mit: Aretha Franklin, Mick Jagger, Sydney Pollack u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 28.11.2019

1972 gab Aretha Franklin an zwei Abenden in der Missionary Baptist Church in Los Angeles ein Konzert, das aufgenommen wurde. Regisseur Sydney Pollack war dafür zuständig, die Szenen zu filmen. Doch es lief etwas schief. Bild und Ton waren nicht synchron, eine Reparatur war mit damaligen Mitteln nicht möglich. Erst Jahrzehnte später konnten die Probleme behoben werden, doch erst nach Franklins Tod durfte die Dokumentation das Licht erbringen, die dieses intime Kirchenkonzert einfängt…

Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU DEZEMBER 2019

PAVAROTTI

USA · 2019
Laufzeit: noch unbekannt
FSK: noch unbekannt
Drama · Regie:  Ron Howard
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 26.12.2019

Der italienische Opernsänger Luciano Pavarotti ist selbst denjenigen ein Begriff, die sonst mit einem Opernbesuch nicht viel am Hut haben. Im Laufe seiner Karriere brachte der 1936 geborene Tenor es mit seiner Stimme zu Weltrum, bevor er 2007 verstarb. Da Vinci Code-Regisseur Ron Howard, der zuvor mit The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years bereits eine andere Musikdokumentation abgeliefert hatte, widmete sich in seiner Doku Pavarotti ganz der Opern-Legende und nutzte für die Aufarbeitung von dessen Karriere und Privatleben die privaten Aufzeichnungen von dessen Familie, Interviews sowie Aufzeichnungen von Live-Auftritten des Sängers. (ES)

Quelle: www.moviepilot.de