Die wahren Indies

Die Filmreihe "DIE WAHREN INDIES" setzt die kleinen Perlen der amerikanischen  Independentproduktionen jenseits der festgetretenen Pfade des massentauglichen  Studiosystems in den Mittelpunkt. Die Indie-Filme sind seit jeher für Innovationen bekannt, sprengen regelmäßig Genre-Grenzen und wissen intelligent zu unterhalten. Wir im Lichtburg Filmpalast sind mit mindestens einem Independendmovie jeden Monat dabei!

Folgende Filme haben wir für diese besondere Filmreihe aktuell und in den nächsten Wochen für Sie disponiert:

AKTUELL IM PROGRAMM

GET OUT

US 2017
Regie: Jordan Peele
Darsteller:  Daniel Kaluuya, Allison Williams, Keith Stanfield  u.a.
Länge: 104 Minuten
FSK: 16
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 04. Mai 2017

Das „Blair Witch Project“ lässt grüßen, ein kleiner Horrorfilm sorgt für den Mega-Hype:  Riesiger Jubel der Kritiker (99 Prozent positive Stimmen auf „Rotten Tomatoes“!). Zudem prächtige Profite an der Kinokasse (über 150 Millionen Dollar Einnahmen bei einem Budget von nur 5 Millionen!). Die Story selbst ist denkbar schlicht. Der schwarze Held besucht mit seiner weißen Braut erstmals deren sehr liberalen Schwiegereltern. Hinter der auffällig freundlichen Fassade des vornehmen Anwesens lauert natürlich das Grauen. Der Erfolgs-Coup gelingt, weil das Horrorstück als spannender Schocker bestens funktioniert. Und zugleich eine bissige Parodie auf Vorurteile und Rassismus bietet.

Quelle: www.programmkino.de

3D KING ARTHUR - LEGEND OF THE SWORD

USA 2017
Regie: Guy Ritchie
Darsteller:  Charlie Hunnam, Astrid Bergès-Frisbey, Jude Law  u.a.
Filmlänge: 127 Min.
FSK: 12
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 18.05.2017

Arthur ist in der Londoner Gosse in der Obhut dreier Prostituierter aufgewachsen, von seiner adligen Herkunft ahnt er nichts. Mit seiner Bande treibt er in der Hauptstadt sein Unwesen, bis ihm das magische Schwert Excalibur in die Hände fällt und dem jungen Mann klar wird, dass er zu Höherem bestimmt ist. Er schließt sich der Rebellion gegen den Tyrannen Vortigern an, in der auch die geheimnisvolle Guinevere  für die Befreiung der Bevölkerung von ihrem Unterdrücker kämpft. Und bald hat Arthur auch ein ganz persönliches Motiv, um Vortigern zu bekämpfen, denn er erfährt, dass dieser seine Eltern getötet und ihm die Krone gestohlen hat…
Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU JUNI

SONG TO SONG

US 2017
Regie: Terrence Malick
Darsteller: Ryan Gosling, Rooney Mara, Michael Fassbender, Natalie Portman, Cate Blanchett, Bérénice Marlohe u.a.
Filmlänge: 129 Min.
FSK: 6 J.
LICHTBURG-FILMPALAST-KINOSTART: 01.06.2017

Auf einer Party des einflussreichen Produzenten und Musikmoguls Cook lernen sich die hoffnungsvollen aufstrebenden Musiker Faye und BV kennen. Faye hat in der Hoffnung auf bessere Karriereaussichten vor einiger Zeit eine Affäre mit Cook begonnen und BV ist Cooks neueste Entdeckung, doch die beiden beginnen trotzdem eine Beziehung - allerdings ohne, dass BV von Faye und Cook weiß. Doch die Dreiecksbeziehung ist nicht von langer Dauer, denn Cook lernt nur wenig später die Kellnerin Rhonda kennen und verführt sie. Als BV dann aber eines Tages von Fayes Vergangenheit mit Cook erfährt, trennen sie sich. Doch in der lebendigen Musikszene von Austin finden die beiden schnell wieder eine neue Liebe: BV lernt die ebenfalls frisch getrennte Amanda kennen, während Faye eine Beziehung mit der Französin Zoey beginnt.
Quelle: www.filmstarts.de

Vorschau Juni

THE DINNER

USA 2017
Regie: Oren Moverman
Drehbuch: Oren Moverman nach dem Roman von Herman Koch
Darsteller: Richard Gere, Laura Linney, Steve Coogan, Rebecca Hall, Chloë Sevigny, Charlie Plummer, Adepero Oduye, Michael Chernus
Laufzeit: 120 Min.
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 08.06.2017

„The Dinner“ von Oren Moverman war der einzige amerikanische Beitrag im Wettbewerb der 67. Berlinale, wo 2009 mit „The Messenger“ bereits das Kinodebüt des politischen Autorenfilmers lief. Movermans aktuelles Werk pendelt zwischen Kammerspiel, Familiendrama und Thriller und zeichnet ein überspitztes Sittenbild der modernen westlichen Gesellschaft. Die Adaption des 2009 veröffentlichten und mehrfach preisgekrönten Bestsellers „Angerichtet“ des Niederländers Hermann Koch überzeugt mit einer starken Spannungskurve, dem intensiv aufspielenden Ensemble und der atmosphärischen Machart, die filmisch alle möglichen Register zieht.
Quelle: www.programmkino.de

DIE VERFÜHRTEN

US · 2017
Laufzeit 91 Minuten
Darsteller: Colin Farrell , Nicole Kidman, Elle Fanning u.a.
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 29.06.2017

Der Soldat John McBurney wird während des amerikanischen Bürgerkriegs schwer verletzt und von Miss Martha, der Leiterin eines Mädcheninternats, gerettet. Sie lässt ihn bleiben, bis er wieder gesund ist – doch unter den jungen Frauen, darunter Edwina und Carol, sorgt die Anwesenheit des Mannes, der seinen Charme gezielt einzusetzen weiß, für Unruhe und das geordnete Leben der jungen Frauen in der Schule gerät durcheinander. Schon bald kommt es am Internet zu Eifersüchteleien und Intrigen und schon bald fordert die Situation Opfer beiden Seiten.
Quelle: www.filmstarts.de

VORSCHAU JULI

WILSON

US 2017
Regie: Craig Johnson
Darsteller: Darsteller: Woody Harrelson, Laura Dern  u.a.
Filmlänge: 94 Min..
LICHTBURG-FILMPALAST-KINOSTART: 13.07.2017

Wilson ist ein eigenwilliger Einzelgänger, der außer zu seinem Hund zu keinem anderen Lebewesen eine Verbindung aufbauen zu scheinen kann. Nach dem Tod seines Vaters beschließt der ebenso einsame wie neurotische und irritierend ehrliche Misanthrop daher, seine Ex-Frau Pipp zu finden, in der Hoffnung, mit ihr einen Neuanfang zu starten, obwohl die beiden eigentlich hoffungslos zerstritten sind. Doch als Wilson sie findet, muss er zu seiner Überraschung feststellen, dass er Vater einer Tochter im Teenager-Alter ist: Claire (Isabella Amara) wurde nach der Geburt zur Adoption freigegeben und auch deswegen hat Wilson sie nie kennengelernt. Mit allen Mitteln versucht er nun, alle drei als Familie zu einen, um endlich das Idyll zu finden, nach dem er sich schon so lange sehnt... eicht fällt der Apfel ja doch nicht so weit vom Stamm - oder umgekehrt...
Quelle: www.filmstarts.de

PARIS KANN WARTEN

USA 2017
Regie: Eleanor Coppola
Darsteller: Diane Lane, Alec Baldwin
Länge: 92 Min.
LICHTBURG-FILMPALAST-START: 13.07.2017

Die Frau eines einflussreichen Hollywood-Produzenten kann nach dem Besuch der Filmfestspiele in Cannes ihren Mann nicht nach Budapest begleiten. Statt dessen chauffiert sie ein französischer Geschäftspartner ihres Mannes im Auto nach Paris. Eigentlich eine Fahrt von wenigen Stunden, doch der Charmeur und Lebemann hat es nicht eilig. Zu zahlreich sind die Versuchungen am Wegesrand, vom edlen Restaurant bis zur römischen Sehenswürdigkeit. Nicht zu vergessen seine schöne Beifahrerin, der er taktvoll den Hof macht. Regiedebüt von Eleanor Coppola, die diese Geschichte 2009 so oder ähnlich selbst mit ihrem Ehemann Francis Ford Coppola erlebt hat. Zum einen feiert der Film die Schönheit der Landschaft Südfrankreichs und französisches Savoir vivre, zum anderen geht es um die Selbstverwirklichung einer Frau, die trotz ihres Alters eine kleine Flucht wagt. Von Diane Lane in der Hauptrolle bezaubernd gespielt.
Quelle: www.programmkino.de

BEGABT - DIE GLEICHUNG EINES LEBENS

US 2017
Regie: Marc Webb
Darsteller: Darsteller: Chris Evans, Mckenna Grace, Jenny Slate,  Lindsay Duncan, Octavia Spencer u.a.
Filmlänge: 101 Min.
LICHTBURG-FILMPALAST-KINOSTART: 13.07.2017

Frank Adler lebt gemeinsam mit seiner Nichte Mary, die er anstatt ihrer eigenen Eltern großgezogen hat, in einem kleinen Küstenort in Florida. Mary ist ebenso lebhaft wie intelligent und aufgrund ihrer Leistungen in der Schule, vor allem in Mathematik, vermutet ihre Lehrerin Bonnie schon bald, dass Mary hochbegabt sein könnte. Frank will davon jedoch nichts wissen, sondern möchte Mary ein weitgehend normales Leben abseits von Leistungsdruck und Intelligenztests ermöglichen. Doch als seine eigene Mutter Evelyn davon erfährt, ist es mit dem geruhsamen Leben der Patchwork-Familie vorbei, denn Evelyn hat große Pläne für ihre Enkeltochter. Doch Frank beschließt, für das Wohl seiner Nichte zu kämpfen und erhält dabei Unterstützung von Bonnie, die ihrerseits ein Auge auf den attraktiven alleinerziehenden Ersatzvater geworfen hat, sowie von seiner resoluten Vermieterin und Freundin Roberta.
Quelle: www.filmstarts.de