AUFGEDREHT - NEW ADULTS

Das Jugendfilmprogramm im LICHTBURG FILMPALAST hat zwei Schwerpunkte - internationale Jugendfilme und einen besonderen Focus auf die nationalen Jugendfilme.
Jeden Monat haben wir zwei bis drei Jugendfilme speziell für die Jugendlichen ab 12/13 Jahren und älter. Ob Action, Fantasy, Liebe und die alltäglichen Hürden des Alltags, alle Themen werden immer von und für Jugendliche filmisch spannend umgesetzt.
Lasst Euch/Sie sich insprieren, was es für tolle Filme für Jugendliche gibt.

Ein besonderer Höhepunkt unserer Jugendfilmreihe "Jugendfilm-Hits" sind Ende des Jahres die AUFGEDREHT JugendKinoTage Oberhausen - 7 jahresaktuelle deutsche Filmproduktionen kombiniert mit Filmgesprächen und Gästen: Infos unter www.aufgedreht-jugendkinotage-oberhausen.de

Viel Spaß beim Filmeentdecken auf der Kinoleinwand in Eurem LICHTBURG FILMPALAST!

AKTUELL IM PROGRAMM

SONIC THE HEDGEHOG

USA, Japan · 2019
Laufzeit: 99 Min.
FSK: 6
Regie: Jeff Fowler
Darsteller/*innen: James Marsden, Jim Carrey, Tika Sumpter u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 13.02.2020

Sonic (im Original: Ben Schwartz), der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik (Jim Carrey) damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Der Dorfsheriff Tom (James Marsden) steht Sonic zur Seite.
Leinwandadaption des populären Maskottchens des Spieleherstellers SEGA: "Sonic the Hedgehog". Der blaue Igel Sonic, der die besondere Fähigkeit besitzt, mit Schallgeschwindigkeit rennen zu können, gilt weltweit als eine der populärsten Videospielfiguren. In seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand muss er wie in den Videospielen seinen Erzfeind, den fiesen Dr. Ivo "Eggman" Robotik, davon abhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Quelle: www.filmstart.de

ONWARD

USA · 2019
Laufzeit: 102 Minuten
FSK: 6 Jahre ·
Regie:  Dan Scanlon
dt. Stimmen: Annette Frier, Christian Zeiger, Leonhard Mahlich u.a.
LICHTBURG FILMPALAST-Start: 05.03.2020

Sechzehnter Geburtstag! Eigentlich schön, doch für den Elfenjungen Ian geht einfach alles schief. Als er denkt, es könnte nur noch schlimmer werden, vererbt seine Mutter ihm und seinem älteren Bruder Barley einen Zauberstab des verstorbenen Vaters, den Ian nie kennengelernt hatte. Es gibt einen Zauberspruch, der den Vater für einen Tag zum Leben erwecken kann. Schaffen die Brüder es auf einer Reise voll mit Gefahren ihren ganzen Vater zurückzuholen? Der Film ist eine computeranimierte Fantasy-Komödie, die berührt. Es geht um die Themen Familie, Zusammenhalt und Geschwisterliebe. Über das Zaubern werden auch die Themen Mut und Vertrauen behandelt. Die Brüder müssen nämlich gemeinsam ihre Ängste überwinden und einander vertrauen, um den Zauber zu vollenden. Wir fanden die Idee gut, dass es in der Elfenwelt, in der es viele verschiedene sehr gut ausgearbeitete Fantasiewesen gab, die Magie durch den Einzug der modernen Technik in Vergessenheit geraten ist. Ebenfalls hat uns gefallen, dass es nicht nur das typische Familienbild gab, sondern vielfältige Familienformen gezeigt wurden. Die Animation war – wie von den Pixar-Studios zu erwarten – sehr gut und realistisch, z.B. die Haare, das Wasser und die Pflanzen. Der Ton und die Musik waren sehr passend und haben oft auch für witzige Momente in eigentlich spannenden oder traurigen Situationen gesorgt. Hervorzuheben ist auch die gelungene Synchronisation mit interessanten Stimmen, die nie genervt haben. Wir empfehlen den Film ab 6 Jahren, er ist jedoch auch absolut für Ältere und für die ganze Familie geeignet.

Quelle: www.jugend-filmjury.com
Altersempfehlung von www.kinderfilmwelt.de: Ab 10 Jahre