LUIS & DIE ALIENS

DE/LU/DK · 2018 · Filmlänge: 85 Min. · FSK: 0 · Animationsfilm · dt. Sprecher/Sprecherinnen: Chloë Lee Constantin, Flemming Stein, Tim Grobe u.a.

Luis hat es nicht leicht in der Schule. Weil sein Vater Nacht für Nacht wie besessen den Weltraum beobachtet und nach Aliens Ausschau hält, gilt auch Luis als Freak. Der Schuldirektor meint sogar, dass Luis im Internat der schrecklichen Miss Diekendaker besser aufgehoben sei als bei seinem abgedrehten Vater. Doch dann geschieht eines Tages etwas schier Unglaubliches: Luis begegnet drei Außerirdischen.

„Luis und die Aliens“ bietet dir 80 Minuten tollster Kinounterhaltung. Einen besonderen Flair erhält der Film übrigens, weil er in einer Kleinstadt irgendwo in den USA spielt – genauso wie viele alte Science-Fiction-Filme über außerirdische Besucher. Am meisten Spaß aber machen die Verwandlungen der Aliens. Denn die können zwar ganz leicht die Gestalt von Menschen und Tieren annehmen, haben jedoch keinen Schimmer, wie sie sich als Erdenbewohner verhalten müssen und sorgen dadurch für ein paar wirklich komische Momente. Zu Herzen geht unterdessen vor allem Luis. Es ist nicht schwer nachzuvollziehen, warum er sich so einsam fühlt und wie sehr er sich richtige Freunde und einen Papa wünscht, der sich um ihn kümmert. Allzu traurig allerdings wird der Computeranimationsfilm trotzdem nicht. Vor allem zum Ende hin greifen die Brüder Wolfgang und Christoph Lauenstein, die hier Regie führten, noch einmal tief in die Science-Fiction-Trickkiste und liefern ein turbulentes Finale, in das nicht nur die drei liebenswerten knautschigen Aliens verwickelt sind und das ein paar Überraschungen bereit hält.

Quelle: www.kinderfilmwelt.de

Altersempfehlung www.kinderfilmwelt.de: Optimal ab 8 Jahren

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 85 MINUTEN

Tickets

Sonntag
26. August