HILFE, UNSER LEHRER IST EIN FROSCH!

NL · Filmlänge: 83 Min. · FSK: 0 · Familienfilm, fantasy, Komödie · Darsteller: Jeroen Spitzenberger, Yenthe Bos, Paul Kooij u.a.

Der niederländische Kinderfilm HILFE, UNSER LEHRER IST EIN FROSCH spielt in einer Kleinstadt auf dem Lande. Sita und ihre Altersgenossen gehen auf eine kleine Grundschule und haben mit Herrn Frans einen tollen Lehrer. Sita findet heraus, dass ihr Lehrer sich in einen Frosch verwandeln kann. Das Geheimnis wird aber ausgeplaudert und so erfährt es auch bald die ganze Klasse. Die Schüler halten jedoch zu Lehrer Frans und versuchen ihn vor den Gefahren, die auf einen Frosch lauern, und vor den Anfeindungen durch den neuen Schuldirektor zu schützen. Doch damit nicht genug: Sitas Mutter hat keine Zeit für ihre Tochter, Lehrer Frans ist auch noch in eine Kollegin verliebt und das große Schulfest steht an. Werden sich alle Probleme und Aufgaben lösen lassen? Die Spannung steigt! Dieser Film erzählt die Geschichte aus der Sicht von Sita. Neben dem Hauptkonflikt gibt es auch mehrere Nebenstränge, welche die Gesamtgeschichte ausmachen. Dadurch werden viele Konflikte und Themen behandelt, die sich durch den gesamten Film ziehen. Erzählt wird von Freundschaft, Zusammenhalt, Tierleben, Anderssein und Vertrauen. Die Einstellungsgrößen variieren und sind den dargestellten Situationen angepasst. Der Schnitt ist auf die kindliche Zielgruppe ausgerichtet. Der Ton hat eine angemessene Lautstärke und passt gut zu den Bildern. Die Musikuntermalung unterstützt die Emotionen und Bewegungen der Charaktere. Die Schauspieler spielen ihre Rollen überzeugend und natürlich. Es gibt viele sympathische Charaktere und Identifikationsmöglichkeiten. Dies ist ein gelungener Kinderfilm, den wir für Kinder ab 6 Jahren und die sie begleitenden Erwachsenen empfehlen. Er ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet.

Quelle: www.jugend-filmjury.com

Altersempfehlung www.kinderfilmwelt.de: Optimal ab noch unbekannt

Wenn Herr Franz wieder einmal beginnt, sich zu verwandeln, sieht man es immer zuerst an seinen Augen. Zum Glück ist seine Verwandlung nicht gruselig, sondern unheimlich witzig! Vor allem, wenn er anfängt, wild herumzuspringen. Spannend wird es, sobald der verwandelte Lehrer aus einer brenzligen Situation gerettet werden muss. An der aufregendsten Stelle im Film kommt neben mitreißender Musik auch eine Zeitlupenaufnahme zum Einsatz – das heißt, wir sehen die Handlung viel langsamer als normalerweise. Dadurch wird die Spannung besonders groß, denn wir fiebern lange und intensiv mit, ob die Rettungsaktion denn auch wirklich gelingt!

Nebenbei erzählt der Film noch eine weitere Geschichte. Dass Sita so gut darin ist, sich um den kleinen Lehrerfrosch zu kümmern, liegt nämlich bestimmt auch daran, dass Sita sich oft alleine fühlt und sich um sich selbst kümmern muss. Es ist klasse, dass der Film so eine tolle Mischung hinbekommt: Er stellt Sitas Gefühle ganz lebensnah dar und nimmt sie ernst, gleichzeitig ist er durch die Froschgeschichte immer wieder aufregend und vor allem tierisch lustig!
Quelle: www.kinderfilmwelt.de
Altersempfehlung www.kinderfilmwelt.de: Optimal ab 6 Jahren

AB 0 JAHREN / 83 MINUTEN