GESCHICHTE EINER LIEBE - FREYA

DE · 2016 · Filmlänge: 87 Min. · FSK: 0 Jahre · Dokumentarfilm ·

Die Geschichte einer Liebe erzählen Antje Starost und Hans-Helmut Grotjahn, indem sie sich dem Briefwechsel von Freya Deichmann, der späteren Freya Gräfin von Moltke, und Helmuth James Graf von Moltke widmen. Die 18-jährige Freya begegnet Helmuth erstmals 1929 und verliebt sich sofort in ihren späteren Ehemann. 1940 gründen sie eine Gruppe, die über ein demokratisches Leben nach dem Nationalsozialismus nachdachte, aus der schließlich der Kreisauer Kreis entstand. Als Helmuth inhaftiert wurde, ermöglichte der Gefängnis-Pfarrer es den beiden, durch eingeschmuggelte Briefe bis zu Helmuths Hinrichtung in Kontakt zu bleiben.

Schon vor Geschichte einer Liebe - Freya hatten Antje Starost und Hans-Helmut Grotjahn gemeinsam Filme gedreht: 7 oder warum ich auf der Welt bin, Die Mitte der Welt und Wurlitzer oder die Erfindung der Gegenwart. Für ihre Dokumentation führten sie Interviews mit der mittlerweile 90-jährigen Freya von Moltke und ließen die deutschen Schauspieler Ulrich Matthes und Nina Hoss die Briefe des Liebespaares einlesen. (ES)

Quelle: www.moviepilot.de

 

AB 0 JAHREN / 87 MINUTEN