AUFGEDREHT - 303

DE · 2018 · Laufzeit 145 Minuten · FSK 12 · Road Movie, Drama · Darsteller/-innen: Anton Spieker, Mala Emde, Caroline Erikson u.a.

Jule und Jan lernen sich an einer Tankstelle kurz hinter Berlin kennen, wo der Politikstudent eine Mitfahrgelegenheit sucht. Er will in Nordspanien seinen leiblichen Vater finden. Jule, die gerade ihre Biochemie-Prüfung verhauen hat, ist in ihrem alten Wohnmobil unterwegs und nimmt ihn mit. Auch sie will in den Süden, nach Portugal zu ihrem Freund, von dem sie – ungewollt – ein Kind erwartet. Kaum sitzen die beiden jedoch im Wagen, beginnen sie eine hitzige Debatte über Selbstmord, die damit endet, dass Jule den jungen Mann genervt rauswirft. Aber dann begegnen sich die Mittzwanziger zufällig wieder, stellen fest, dass sie sich eigentlich gut verstehen und setzen gemeinsam ihre Reise quer durch Europa fort. Während die Landschaften an ihnen vorbeiziehen, sie Landesgrenzen passieren, reden sie über Ökologie und Ökonomie, über das Leben und die Liebe und ganz langsam kommen sie sich immer näher.

Ein hoch politisches Roadmovie von Hans Weingartner und ein Film, der den Zauber des Sich-Verliebens einfängt, ohne je in den Kitsch abzurutschen.

Genre: Drama, Roadmovie

Klassenstufe: ab 10. Klasse

Altersempfehlung: ab 15 Jahre

Unterrichtsfächer: Deutsch, Philosophie , Religion, Ethik , Sozialkunde

Themen: Reisen, Freundschaft, Liebe, Werte, Europa, Abenteuer, Filmsprache, Individuum (und Gesellschaft)

Quelle: www.visionkino.de

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 145 MINUTEN

Tickets

Sonntag
16. Dezember