S-CLUB TAG AM 01.10.

Immer am 1. Montag im Monat geht es zum SUPER-SPARKASSEN-CLUBPREIS für alle Oberhausener-Sparkassen-Clubmitglieder in Eurem LICHTBURG FILMPALAST!

Heute könnt Ihr als Sparkassen-Clubmitglieder bis einschließlich der 18:30 Uhr-Vorstellung alle aktuellen Filme zu diesen tollen Preisen erleben:
Club-Preis: 2,50 Euro (2D) inkl. MwSt.
4,00 Euro (3D) inkl. MwSt.

WICHTIG S-CLUB-AUSWEIS und einen weiteren Ausweis mit Lichtbrld mitbringen!

Mehr Infos zu unserem tollen Kooperationspartnern dem Sparkassen-Club in Oberhausen erfährst Du unter: 
www.stadtsparkasse-oberhausen.de

MÄDELSABEND-PREVIEW
AM 03.10. um 20:30 Uhr

tickets hier!

US · 2018 · Filmlänge: noch unbekannt · FSK: noch unbekannt ·  Musikfilm, Drama · Darsteller/-innen:  Lady Gaga, Bradley Cooper, Andrew Dice Clay u.a.

Einst war Jackson Maine ein absolulter Superstar der Country-Musik, doch seine beste Zeit liegt nun hinter ihm und sein Stern verblasst langsam. Da lernt er eine junge Frau namens Ally kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, im Zuge derer Jackson Ally dazu drängt, sich ebenfalls als Sängerin zu versuchen. Ally wird über Nacht zum Star und lässt Jacksons Ruhm weiter verblassen, womit sich dieser nur schwer abfinden kann...

Quelle: www.filmstarts.de

SNEAK-PREVIEW MIT ERICH
AM 10.10. UM 18:30 UHR

TICKETS HIER!

Vor Kinostart kannst Du Filme zu € 6,00 entdecken!
Der LICHTBURG FILMPALAST Oberhausen hat damit eine Preview für neugierige Kino-Freaks!
Einmal im Monat werden wir mit den ASTAS der UNIVERSITÄTEN um uns herum eine besondere Preview anbieten.
Wir garantieren einen Film vor Bundesstart und einen Film der es in sich hat - ob Spaß, Action, schräge Story oder ... oder ... -  und Dich überraschen wird!

Wir freuen uns auf Kino-Fans, die sich was trauen im LICHTBURG FILMPALAST!

filmgespräch mit oscar prämiertem Regisseur florian henckel von donnersmarck und schauspieler sebastian koch!
Am 11.10. um 18:30 Uhr

tickets hier!

START: 03.10.2018
„Ein episches Werk. Kunst vor dem Hintergrund von Geschichte.“
ARD tagesthemen
„…ein mitreißendes Werk… Die Oscar-Wetten können beginnen.“
SPIEGEL online'

 „Deutscher Wettbewerbsfilm begeistert in Venedig. …Trotz der starken Konkurrenz ist ein Preis für diese hoch emotionale Achterbahnfahrt durch die Jahrzehnte, die den Wahnsinn und die Tragik des 20. Jahrhunderts am Beispiel dreier Schicksale beleuchtet, durchaus denkbar.“
Stuttgarter ZeitungSein 2006 veröffentlichter Kinoerstling „Das Leben der Anderen“ bescherte dem Autor und Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck viel Lob und einen Oscar für den Besten fremdsprachigen Film. Nach dem kraftlosen Hollywood-Thriller „The Tourist“ liefert Donnersmarck mit dem Künstler- und Geschichtsdrama „Werk ohne Autor“ nun eine Art Nachfolger im Geiste zum Debüt. Das dreistündige Epos stemmt einen Erzählbogen von 1937 bis 1966 – mit Stationen im Dritten Reich, der DDR und der BRD. Das wie ein Uhrwerk getaktete Skript und das Ensemble um Tom Schilling („Oh Boy“), Paula Beer („Frantz“) sowie Sebastian Koch („Nebel im August“) tragen dabei mehr zum Gelingen bei als die zurückhaltende Inszenierung.

Quelle: www.programmkino.de

 

PREVIEW
dt.-schweizer Original, teils dt. UT
AM 21.10. um 20:30 Uhr

tickets hier!

CH · 2018 · Laufzeit 119 Minuten · FSK: noch unbekannt ·  Drama · Darsteller: Max Hubacher,  Aaron Altaras u.a.

Mario Lüthi spielt im U21-Team des Berner Fußballclubs BSC Young Boys und möchte gern in die Profi-Mannschaft und somit in die Schweizer Super League aufsteigen. Auch sein Vater Daniel, dem dies nicht gelungen ist, macht ihm Druck. Tatsächlich sehen Marios Chancen gut aus, bis der deutsche Of­fen­siv­spie­ler Leon Saldo aus Hannover für den Fußballverein angeworben wird. Mario ist wenig begeistert über den neuen Konkurrenten, gibt sich jedoch freundlich. Trainer Roger Maillard steckt die beiden sogar zusammen in eine Vereinswohnung, weil dem Verein die Idee von zwei Stürmern nähergebracht werden soll. So trainieren Mario und Leon nicht nur zusammen, sondern freunden sich auch an. Bis Leon eines Abends Mario küsst. Nach Marios anfänglicher Überraschung entwickelt sich eine ernste Romanze zwischen ihnen. Als der Vorstand jedoch davon erfährt und fordert, dass sie ihr Schwulsein öffentlich abstreiten, gehen die beiden Spieler sehr unterschiedlich damit um.

Quelle: www.homochrom.de

MÄDELS-ABEND-Preview

mit Gruselfaktor und nem 0,33l Pils je Kinoticket

am 21.10. um 20:30 Uhr

Tickets hier!

Erneut treibt Michael Myers – jene zwielichtige Figur des Grauens, die schon 1978 in Halloween – Die Nacht des Grauens für Angst und Schrecken gesorgt hat – ihr Unwesen in einer kleinen US-amerikanischen Vorstadt. Ehe sich die Einwohner versehen, bricht die verschlafene Idylle in sich zusammen und der mordende Wüterich lässt eine rote Blutspur hinter sich zurück.

Nachdem Rob Zombie mit Halloween (2007) und Halloween II (2009) den gleichnamigen Horror-Klassiker von John Carpenter im 21. Jahrhundert zu neuem Leben erweckt hat, erhält die Filmreihe mit Halloween eine weitere Fortsetzung. Dieses kam zustande, nachdem ein mit Halloween III betitelter und später in Halloween: The Next Chapter und dann in Halloween Returns umbenannter Film nicht umgesetzt worden war.

Neben bereits erwähnten Einträgen gehören darüber hinaus Halloween II – Das Grauen kehrt zurück (1981), Halloween III (1982), Halloween 4 – Michael Myers kehrt zurück (1988), Halloween V – Die Rache des Michael Myers (1989), Halloween 6 – Der Fluch des Michael Myers (1995), Halloween H20: 20 Jahre später (1998) und Halloween: Resurrection (2002) zum Franchise, das momentan bei Dimension Films beheimatet ist. (MH)

Quelle: www.moviepilot.de