VISUELLE PRÄSENTIERT

Unter dem Titel VISUELLE PRÄSENTIERT bieten wir zwischen den Festivalterminen der VISUELLE Oberhausener Frauenfilmtage weitere spannende Filme von Frauen für Frauen. Diese Termine sind immer verbunden mit einer kleinen Einführung zur aktuellen Situation von Filmmacherinnen in Deutschland und International. Entdeckt werden kann so Filmpolitik, das Handwerk Filmmachen und Filmemacherinnen selbst.

FILMKLASSIKER: STRANGE DAYS am 17.09. um 12:30 Uhr

TICKETS HIER!

Am 17.09. um 12:30 Uhr präsentiert VISUELLE Oberhausener Frauenfilmtage im LICHTBURG FILMPALAST einen besonderen Filmklassiker von Kathryn Bigelow - die erste Frau, die einen Oscar bekommen hat. Mit dem Science-Fiction-Actionthriller aus dem Jahr 1995 schuf die Regisseurin einen stilsichere Tech-noir-Fantasie-Utopie wie sie heute nicht aktueller sein könnte. Einfach eintauchen in Action vom Feinsten!

US · 1995 
Regie: Kathryn Bigelow
Darsteller: Ralph Fiennes, Angela Bassett, Juliette Lewis, Tom Sizemore u.a.
Laufzei: 140 Minuten
FSK: 16 Jahre

Kurz vor der Jahrtausendwende wurde eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, die Erlebnisse von Menschen aufzuzeichnen und wieder abzuspielen. Natürlich zieht eine solche Technologie auch Verbrecher an, so auch den heruntergekommenen Ex-Polizisten Lenny Nero, der mit den Erinnerungen anderer Leute ein lukratives Geschäft betreibt. Doch auch Lenny selbst kann die Finger nicht von den illegalen Aufzeichnungen lassen. Vor allem seit ihn seine Freundin Faith verlassen hat, schwelgt er in der Vergangenheit. Zumindest bis ihm ein Chip zugespielt wird, der äußert brisante Ereignisse birgt, die in der Lage wären, eine Revolution auszulösen: Eine Prostituierte beobachtet, wie der schwarze Sänger Jeriko One (Glenn Plummer) von Polizisten hingerichtet wird, die kurz darauf auch auf die Zeugin des Mordes schießen. Zusammen mit der Leibwächterin Mace und seinem Freund Max, einem Privatdetektiv, versucht Lenny, den Fall aufzuklären...
Quelle: www.filmstarts.de.

MADAME am 19.11. um 12:30 Uhr

TICKETS HIER!

Am 19.11. um 12:30 Uhr präsentiert VISUELLE Oberhausener Frauenfilmtage im LICHTBURG FILMPALAST den neuen Film der französichen Schriftstellerin/Drehbuchautorin und Regisseurin  Amanada Sthers: MADAME mit der wunderbaren Toni Collette in der Hauptrolle!

Frankreich 2016
Regie: Amanda Sthers
DarstellerInn: Toni Collette, Harvey Keitel, Rossy de Palma u.a.u.a.

Das reiche amerikanische Paar Anne (Toni Collette) und Bob (Harvey Keitel) ist erst vor Kurzem nach Paris gezogen und möchte ein großes Dinner veranstalten, zu dem sie zwölf ausgewählte Gäste aus der französischen, amerikanischen und englischen High Society eingeladen haben. Doch dann wird auch Steven, Bobs Sohn aus erster Ehe, eingeladen. Dreizehn Gäste an einem Tisch sind für die abergläubische Anne aber vollkommen inakzeptabel, weshalb sie kurzerhand ihre Hausangestellte Maria (Rossy de Palma) darum bittet, ebenfalls teilzunehmen und sich als reiche spanische Freundin auszugeben. Doch dabei verdreht sie David, einem britischen Kunstexperten, den Kopf. Er und Maria, die ihre wahre Identität nicht preisgeben kann, beginnen eine Romanze, die nicht nur Annes elitäre Werte erschüttert, sondern ihr auch ihre eigene lieblos gewordene Ehe vor Augen hält. Anne will deshalb alles tun, um die frische Liebe vollends zu zerstören…
Quelle: www.filmstarts.de

ÜBERRASCHUNGSFILM am 21.01.2018 um 12:30 Uhr

TICKETS HIER!

Am 21.01.18. um 12:30 Uhr präsentiert VISUELLE Oberhausener Frauenfilmtage im LICHTBURG FILMPALAST einen Überraschungsfilm!

Dieser Film ist garantiert von einer Frau!
Dieser Film ist garantiert für Frauen!
Dieser Film stimmt ein auf die kommenden VISUELLE Frauenfilmtage Oberhausen!