STAHL IM FILM - Internationales Symposium

Vom 8. bis 10. September 2017 bieten das LWL- und das LVR-Industriemuseum Vorträge und Filme zum Thema Stahl.
Die Veranstaltung wird wissenschaftlich begleitet von Dr. Manfred Rasch, Leiter des ThyssenKrupp Konzernarchivs und Prof. Dieter Ziegler, Ruhr Universität Bochum.
Die Fachvorträge mit Filmausschnitten der internationalen Referenten finden im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg und dem LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen statt.

Am 08.09 um 19:30 Uhr und am 10.09. um 10:30 Uhr werden im LICHTBURG FILMPALAST zwei Filmblöcke mit Referenten gezeigt, die Filme zeigen über Produktion, Arbeitswelt, Arbeitsbedingungen und ihre speziellen Veränderungen. Filmschätze von Anfang des 1900 Jahrhundert überraschen ebenso wie die Filme aus den 50er bis 70er Jahren, der Blütezeit der Ruhrindustrie.
Ein besonderes Erlebnis für Fans der Stahlindustrie!

Freitag am 8. September 2017 im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg und im LICHTBURG FILMPALAST Oberhausen, Samstag, 9. September 2017im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingenund Sonntag am 10. September 2017 im LICHTBURG FILMPALAST Oberhausen.

Eine detaillierte Programmbroschüre zum Symposium erscheint im Sommer.
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.
Interessierte können sich bereits anmelden.
Anmeldungen unter: Stahl-im-Film(at)lvr.de