Vom 08. bis 21. Dezember 2016
12. AUFGEDREHT JugendKinoTage Oberhausen!

ALLE AUFGEDREHT JugendKinoTage Oberhausen Filme als pdf im Überblick...

Die AUFGEDREHT JugendKinoTage Oberhausen präsentieren seit über 11 Jahren im Dezember jahresaktuelle deutsche Filmeproduktionen, die sich nicht scheuen sperrig, schwierig, unterhaltsam oder nachdenklich sehr intensiv Geschichten für Jugendliche auf die Kinoleinwand zu bringen.

2016 zeigen wir Top-Festivalfilme:
- 10./17.12. um 18:30 Uhr: JUNCTION 48 (Panorama Berlinale)
- 11./18.12 um 18:30 Uhr: LENA LOVE (Max Öphüls)
- 13./20.12 um 18:30 Uhr: MORRIS AUS AMERICA (Sundance)
- 08./15.12. um 18:30 Uhr: DIE MITTE DER WELT (Filmfest München)
- 12./19.12. um 18:30 Uhr: ROCKABILLY REQUIEM (Max Öphüls)
- 14./21.12 um 18:30 Uhr: TSCHICK (Festival du Cinema Alleman)
- 09./16.12. um 18:30 Uhr: UNTER DEM SAND (Toronto)

Zu jedem Film bieten wir spannende Gespräche mit Gästen oder mit unserem Moderatoren-Team Sebastian und Nina.

JUNCTION 48

am 10./17.12 um 18:30 Uhr

USA, Deutschland, Israel 2015
Regie: Udi AloniDrehbuch: Oren Moverman, Tamer Nafar
Kamera: Amnon ZlayetDarsteller: Tamer Nafar, Salwa Nakkara u.a.
Ab 12 Jahre/ 92 Min.
Altersempfehlung: ab 11. Klasse / ab 16 J.
Webseite/Trailer: www.youtube.com

In Lod, einem Vorort von Tel Aviv, lebt Kareem, Ende 20, im täglichen Leben Call-Center-Telefonist. Sein Traum ist aber, mit seiner HipHop - Musik zum Star zu werden. Die wunderschöne Manar, mit der er nicht nur auf der Bühne ein Paar ist, gibt Kareem Halt, gerade nachdem sein Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist und seine Mutter schwer verletzt wurde. Seine Freunde halten sich mit Drogenhandel über Wasser, was immer wieder zu Konflikten führt. Die zunehmenden rassistischen Angriffe in seiner Heimatstadt, in der der jüdisch-palästinensische Konflikt täglich spürbar ist, lässt sich Kareem nicht länger gefallen. Zusammen mit Manar kämpft er mit seiner Musik gegen die Unterdrückung von Seiten der jüdischen, gleichzeitig auch gegen die engstirnigen, traditionellen Lebensentwürfe der palästinensischen Israelis. Aber die kraftvollen Songs und Auftritte, die die Band berühmt machen, lassen Kareem und Manar auch zwischen alle Fronten geraten...
Textquelle: www.x-verleih.de

Themen: Familie, Migration, Krieg, Vorurteile, Gesellschaft, Verantwortung
Unterrichtsfächer: Englisch, Ethik, Psychologie, Religion, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde


LENA LOVE

am 11./18.12.2016

Deutschland: 2016
Regie: Florian Gaag
Drehbuch: Florian Gaag
Kamera: Christian Rein
Darsteller: Emilia Schüle, Jannik Schümann,
Sina Tkotsch, Kyra Sophia Kahre, Anna Bederke,
Sandra Borgmann u.a.
Ab 12 Jahre/ 92 Min.
Altersempfehlung: ab 10. Klasse / ab 15 J.

Webseite/Trailer: www.alpenrepublik.eu/lenalove.html

Alles scheint sich gegen die 16-jährige Lena verschworen zu haben. Ihre Mutter hat kaum Zeit für sie und ihre ehemals beste Freundin Nicole zeigt ihr die kalte Schulter. Kaum kommt Lena ihrem Klassenkameraden Tim näher, wendet dieser sich Nicole zu. Sie ahnt nicht, dass Nicole auch online gezielt in ihrem Leben herumpfuscht, bis die Situation eskaliert.
Textquelle: www.visionkino.de

Themen: Mobbing, Freundschaft, Jugend, Anerkennung, Liebe, Internet, Coming-of-Age, Filmsprache
Unterrichtsfächer: Sozial-/Gemeinschaftskunde, Ethik, Kunst, Medienkunde, Deutsch, Psychologie


DIE MITTE DER WELT

Deutschland 2016
Regie: Jakob M. Erwa
Drehbuch: Jakob M. Erwa, nach dem
gleichnamigen Bestseller von Andreas Steinhöfel
Kamera: Ngo The Chau
Darsteller: Louis Hofmann, Ada Philine Stappenbeck,
Svenja Jung, Jannik Schümann u.a.
Ab 12 Jahre/ 115 Min.
Altersempfehlung: ab 9. Klasse / ab 14 J.

Webseite/Trailer: http://mitte-der-welt-film.de/

Als sich der 17-jährige Phil in seinen neuen Mitschüler Nicholas verliebt, erlebt er mit diesem und seiner besten Freundin Kat eine Zeit des Glücks. Zugleich wächst in ihm die Sehnsucht, endlich seinen Vater kennenzulernen. „Die Mitte der Welt“ erzählt ebenso verspielt wie sensibel über die Auseinandersetzung mit den familiären Wurzeln und die erste Liebe.
Textquelle: www.visionkino.de

Themen: Erwachsenwerden, Liebe, identität, Familie, Freundschaft, Normalität und Anderssein
Unterrichtsfächer: Deutsch, Ethik, Religion, Kunst, Psychologie


MORRIS AUS AMERIKA

am 13./20.12 um 18:30 Uhr

USA, Deutschland 2016
Regie: Chad Hartigan
Drehbuch: Chad Hartigan
Kamera: Sean McElwee
Darsteller: Markees Christmas, Craig Robinson,
Carla Juri, Jakub Gierszal, Lina Keller, Patrick
Güldenberg, Eva Löbau u.a.
Ab 12 Jahre/ 91 Min.
Altersempfehlung: ab 9. Klasse / ab 14 J.

Webseite/Trailer: www.farbfilm-verleih.de

Der 13-jährige Morris ist noch nicht lange in Heidelberg und hat es als schwarzer, übergewichtiger Hip Hop Fan nicht gerade leicht, dort Freunde zu finden. Doch mit Charme und Unbeirrbarkeit bemüht er sich um die zwei Jahre ältere Katrin, die ihn schließlich unter ihre Fittiche nimmt. Humorvoll, warmherzig und ehrlich erzählt der großartig gespielte, realitätsnahe Film von erster Liebe und ihren Tücken, sexuellen Sehnsüchten, Hoffnungen und Enttäuschungen.
Textquelle: www.visionkino.de

Themen: Erwachsenwerden, Außenseiter, Pubertät, Familie, Fremdheit, Vater-Sohn-Beziehung, Jungen, Sexualität, Musik, Sprache
Unterrichtsfächer: Deutsch, Englisch, Musik, Ethik, Biologie

 

 


ROCKABILLY REQUIEM

am 12./19.12. um 18:30 Uhr

Deutschland 2015
Regie: Till Müller-EdenbornDrehbuch: Jörg Bruhn, Till Müller-Edenborn
Kamera: Sönke Hansen
Darsteller: Sebastian Tiede, Ruby O’Fee, Ben Münchow, Hendrik Duryn, Alexander Hauff u.a.
Ab 12 Jahre/ 91 Min.
Altersempfehlung: ab 10. Klasse / ab 15 J.

Webseite/Trailer: www.rockabillyrequiem.de

BRD 1982: Hubertus und Sebastian wollen niemals so werden wie ihre Väter. Die Musik und ihre gemeinsame Liebe zu Punkprinzessin Debbie sind die einzigen Möglichkeiten, dem Mief von Bohnerwachs und Spießigkeit zu entkommen. Als eine coole Rockabilly-Band nach einer Vorband für ihre Tournee sucht, ist klar: Das ist die Chance, allen Zwängen zu entfliehen! Doch Hubertus’ Vater versucht alles, um die musikalischen Gehversuche seines Sohnes zu verhindern. Als sie zum Vorspielen eingeladen werden, eskaliert die Situation.
Quelle: www.farbfilm-verleih.de

Themen: Erwachsenwerden, Liebe, Identität, Familie, Freundschaft, Normalität und Anderssein, Gewalt in der Familie
Unterrichtsfächer: Deutsch, Ethik, Geschichte, Musik, Psychologie

 

 


UNTER DEM SAND

am 09./16.12 um 18:30 Uhr

Deutschland 2014
Regie: Sebastian Schippert
Darsteller: Laia Cost, Frederick Lau, Max Mauff, André M. Hennicke u.a.
Kamera: Strula Brandth Groveln
Länge: 134 Minuten
FSK: ab 12 J.
Altersempfehlung: ab 10. Klasse / ab 15 Jahre

Webseite/Trailer: www.unterdemsand.de

Ein idyllischer Strand an der dänischen Westküste, 1945. Für einen kleinen Trupp junger deutscher Soldaten ist der Krieg noch nicht zu Ende. Unter Aufsicht dänischer Militärs werden sie dazu gezwungen, den Strand von Minen zu säubern. Zwischen zermürbender Routine und Todesangst wahren sie die Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch der nächste Auftrag wartet schon. In bestürzenden Bildern erinnert der dänische Film an ein nahezu unbekanntes Kapitel dänisch-deutscher Geschichte.
Textquelle: www.visionkino.de

Themen: Jugend/Jugendliche/Jugendkultur, Freundschaft, Liebe, Solidarität, Rebellion, Film/Filmgeschichte/Filmsprache, Delinquenz, Freihe
Unterrichtsfächer: Deutsch, Geschichte, Politik, Religion, Ethik, Kunst

TSCHICK

14./21.12 um 18:30 Uhr

 

Deutschland 2016
Regie: Fatih Akin
Drehbuch: Lars Hubrich, Fatih Akin, Hark Bohm
Kamera: Rainer Klausmann
Darsteller: Anand Batbileg, Tristan Göbel, <br />Mercedes Müller u.a.
Ab 12 Jahre/ 102 Min.
Altersempfehlung: ab 8. Klasse / ab 13 J.
Webseite/Trailer: www.tschick-film.de

Der Lada ist los: Mit TSCHICK kommt eine Geschichte ins Kino, die als Roman bereits ein großer Erfolg war. Zwei vierzehnjährige Außenseiter fahren im geklauten Gebrauchtwagen durch Brandenburg. Da steckt viel Spaß und Abenteuer drin, aber auch eine Geschichte über Freundschaft, Mut und die Suche nach dem eigenen Ich.
Textquelle: www.visionkino.de

Themen: Erwachsenwerden, Suche nach Identität, Abenteuer, Außenseiter, Freundschaft, Liebe, Familie, Wehmut, Freiheit, Rebellion, Naturerfahrung, SexualitätUnterrichtsfächer: Deutsch, Sozialkunde, Ethik, Religion, Philosophie, Kunst, Wirtschaft